Stöger gewinnt 100. Bundesliga-Spiel gegen Bremen

Aufmacherbild Foto:
 

Der 1. FC Köln fügt Bremen beim 4:3-Spektakel in der 32. Bundesliga-Runde die 1. Niederlage seit elf Spielen zu.

Modeste (13.) und Bittencourt (28.) bringen die Hausherren verdient in Führung, die Bartels (34.) und Gebre Selassie (40.) jeweils nach Junuzovic-Vorlagen ausgleichen. Zoller (44.) und abermals Modeste (47.) stellen den alten Vorsprung wieder her, Joker Gnabry (62.) verkürzt nur noch.

Die Geißböcke überholen das nun punktegleiche Bremen (Grillitsch 90, Kainz ab 65.) und sind Sechster.

Für Peter Stöger wird das 100. Bundesliga-Spiel auf der Köln-Trainerbank das torreichste.

Mit dem Erfolg gegen die zuletzt elf Mal in Serie ungeschlagenen Bremer wahrte Köln die Chance auf die erste Europacupteilnahme seit 25 Jahren. Köln liegt zwei Spieltage vor Saisonende dank der deutlich besseren Tordifferenz nun vor den punktegleichen Bremern auf Rang sechs.

Köln trifft in den verbleibenden zwei Runden noch auf Leverkusen und Mainz. Die Bremer müssen noch gegen die Topteams Hoffenheim und Dortmund antreten.


Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Plant Austria einen neuen Anflauf bei Marc Janko?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare