Rückkehr zu Köln? Weiter Gerüchte um Kevin Wimmer

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Der 1. FC Köln hat Innenverteidiger Mergim Mavraj an den Hamburger SV abgegeben.

Die Ablöse für den 30-jährigen Albaner, der bei den Hanseaten bis Sommer 2019 unterschreibt, soll 1,8 Millionen Euro betragen - zuzüglich einer Bonuszahlung bei einem Klassenerhalt des HSV.

Bei Köln tut sich dadurch eine Lücke in der Abwehrzentrale auf. Als erster Ersatz-Kandidat gilt Mikel Merino vom BVB. Medial wird jedoch auch über eine Rückkehr des ÖFB-Teamspielers Kevin Wimmer zur Elf von Peter Stöger spekuliert.

Alternative Gladbach

Der Oberösterreicher spielte bereits von 2012 bis 2015 beim 1. FC Köln und stieg mit den "Geißböcken" in die deutsche Bundesliga auf. Bei seinem aktuellen Arbeitgeber Tottenham kommt der 24-Jährige kaum zum Zug.

Laut "Kicker" müsste Wimmer bei einer Rückkehr nach Köln jedoch finanzielle Abstriche machen.

Auch die "Rheinische Post" nennt den ÖFB-Kicker in Zusammenhang mit Köln, verweist jedoch darauf, dass Wimmer auch bei Mönchengladbach im Gespräch ist und für die Borussia "finanziell eher machbar als für Köln" sei.


Textquelle: © LAOLA1.at

Tränen bei Anna Veith nach Weltcup-Comeback

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare