Klausel greift: Hertha kauft Lazaro

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Die Zukunft von Valentino Lazaro ist endgültig geklärt. Der 21-Jährige ist beim 3:3 auswärts gegen den VfL Wolfsburg (Spielbericht) zum fünften Mal in der Startelf von Hertha BSC gestanden, wodurch die Vertragsklausel, die die Berliner dazu verpflichtet, den Steirer von RB Salzburg zu kaufen, in Kraft tritt. Das berichtet der "kicker".

Der deutsche Bundesliga-Klub hatte den Mittelfeldspieler im Sommer wegen einer Verletzung vorsichtshalber zunächst nur ausgeliehen.

Die Ablösesumme, die der Hauptstadt-Verein an die "Bullen" überweisen muss, soll höher sein, als bisher angenommen. Angeblich kassieren die Salzburger mehr als sechs Millionen Euro für den zehnfachen ÖFB-Teamspieler.

Lazaro durfte sich gegen Wolfsburg über seinen ersten Assist in der deutschen Bundesliga freuen.


Textquelle: © LAOLA1.at

Fan-Skandal bei St. Etienne gegen Lyon

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare