Klaus Augenthaler lobt RB Leipzig

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Klaus Augenthaler übt schwere Kritik an der deutschen Bundesliga. "Ich habe das Gefühl, dass in der Bundesliga zu viel auf mittelmäßige ausländische Spieler gesetzt wird", meint der ehemalige GAK-Trainer gegenüber "T-Online".

"Wir sind U-21-Europameister, haben eine überragende Nachwuchsarbeit - und trotzdem verpflichten die deutschen Klubs meinem Gefühl nach immer häufiger Spieler aus dem Ausland, die gar nicht besser sind", wettert Augenthaler, der zuletzt als Trainer des SV Donaustauf agierte.

Der 60-Jährige sieht RB Leipzig als Vorbild: "Wenn, dann müssen es wirkliche Top-Talente sein, so wie es zum Beispiel bei RB Leipzig hervorragend praktiziert wird. Ansonsten müssen unsere einheimischen Talente wieder Vorrang genießen."


Textquelle: © LAOLA1.at

LAOLA1-Test: Welches Bundesliga-Team passt zu dir?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare