Goldsteak: Aufregung um Hannes Wolf

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hannes Wolf hat sich nach den Angaben der "Bild"-Zeitung in jene Riege von Fußball-Profis eingereiht, die ein Goldsteak verspeist haben.

Demnach gönnte sich der Steirer am vergangenen Wochenende das rund 300 Euro teure Mahl während seines Urlaubs auf Mykonos. Im Jänner 2019 hatte Ex-Bayern-Star Franck Ribery mit dem Verzehr eines mit Blattgold verzierten Steaks für Aufregung gesorgt.

Wolf, der in dem "Bild"-Artikel auf einem Foto unter anderem mit Stefan Stangl zu sehen ist, steht derzeit bei RB Leipzig unter Vertrag.

Im vergangenen Jänner hatte Ralf Rangnick, der Fußball-Chef von Red Bull, im Zuge der "Friseur-Affäre" die Leipzig-Profis kritisiert. "Das ist dekadent. Dann ist der Weg zum goldenen Steak nicht mehr weit", sagte Rangnick damals.

Der 21-jährige Wolf war im vergangenen Sommer um rund zwölf Millionen Euro von Red Bull Salzburg nach Leipzig gewechselt, brachte es bei den Sachsen aber auch aufgrund einer schweren Verletzung nur auf fünf Kurzeinsätze in der Bundesliga. Derzeit wird über einen Wechsel zu Borussia Mönchengladbach spekuliert.

Textquelle: © APA

Wie geht es mit Torschützenkönig Shon Weissman weiter?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare