Gladbach gegen Augsburg zurück auf Siegerstraße

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Mönchengladbach feiert am 19. Spieltag der deutschen Bundesliga einen über weite Phasen ungefährdeten 2:0-Heimsieg gegen Augsburg.

Die Gladbacher kehren nach dem Aus im DFB-Pokal gegen Leverkusen und der Frühjahrs-Auftaktniederlage bei Schlusslicht Köln auf die Siegerstraße zurück.

Ginter bringt die Hausherren schnell per Kopf nach einer Hazard-Ecke in Führung (10.). Trotz Übergewicht bleibt es lange spannend, ehe Hazard in der 90. Minute für die Entscheidung sorgt.

ÖFB-Teamverteidiger Martin Hinteregger, der durchspielt, kann die Niederlage als Abwehrchef nicht verhindern. Michael Gregoritsch beginnt im offensiven Mittelfeld und rückt zur Pause in die Sturmspitze, kann aber nur für wenig Gefahr sorgen. Junglegionär Kevin Danso sitzt erstmals nach seiner Bänderverletzung im Sprunggelenk wieder auf der Ersatzbank, kommt aber nicht zum Einsatz.

Gladbach überholt damit Dortmund und Schalke, die erst am Sonntag auf Hannover treffen und klettert auf Rang vier. Augsburg belegt derzeit den achten Rang.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Bayer Leverkusen jubelt dank Traumtor und Baumgartlinger

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare