Bobic über Hinti: "Schwierige Verhandlungen"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Es wäre eigentlich recht einfach: Martin Hinteregger will bei Eintracht Fankfurt bleiben. Die Hessen wollen, dass der ÖFB-Teamspieler beim Verein bleibt. Doch der Leihvertag mit dem FC Augsburg läuft demnächst aus und die Verhandlungen über eine fixe Verpflichtung gestalten sich schwierig.

"Die Gespräche mit Augsburg ziehen sich hin und sind nicht einfach", erklärt SGE-Sportvorstand Fredi Bobic in einem Interview auf der Klub-Homepage. "Letztlich ist es eine wirtschaftliche Entscheidung. Wir werden keine dummen Dinge tun."

Augsburg stellt sich eine Ablöse im zweistelligen Millionenbereich vor. "Mit ihm persönlich sind wir sehr weit, gefühlt sind wir durch", sagt Bobic. Zusatz: "Martin und wir sind uns einig, dass er in Frankfurt bleiben möchte. Es gibt jedoch auch eine andere Seite."

Textquelle: © LAOLA1.at

Neuer Vertrag für Admira-Kapitän Daniel Toth

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare