Ex-Salzburger enttäuschen gegen Hamburg

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Mit der ersten Heim-Niederlage der Saison verliert Aufsteiger Leipzig den Anschluss an Bayern. Beim 0:3 gegen den Hamburger SV erlebten auch die Ex-Salzburger einen schwarzen Tag.

Dayot Upamecano kassierte bei seinem Startelf-Debüt gar die Höchststrafe und wurde noch in der ersten Halbzeit ausgewechselt (31.).

ÖFB-Legionär Stefan Ilsanker rückte für ihn zurück, verlor bei den ersten beiden Toren mit den Kollegen die Zuordnung im Gewühl.

Coach Hasenhüttl: "Wir haben eindeutig nicht gut verteidigt."

Auch Marcel Sabitzer fand vorne nicht ins Spiel und kam nur auf bescheidene 57 Prozent angekommener Pässe.

"Wir hatten heute nicht die richtigen Mittel, um den HSV wirklich zu gefährden. Wir werden die zwei Niederlagen in Folge jetzt allerdings nicht überbewerten, sondern werden gemeinsam analysieren, was zuletzt gefehlt hat", fasst der Trainer zusammen.


Die Highlights Alaves-Barcelona

Textquelle: © LAOLA1.at

ÖFB: LAOLA1-Legionärs-Check - 10. bis 12. Februar

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare