Dortmund verkauft Ramos nach China

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Es ist laut "kicker" so gut wie fix: Borussia Dortmund verkauft Stürmer Adrian Ramos für zwölf Millionen Euro nach China. Der Kolumbianer erhält bei Chongqing Lifan einen Vertrag bis Sommer 2020. Die Chinese verleihen den 30-Jährigen zunächst für ein halbes Jahr an den spanischen La-Liga-Klub FC Granada.

"Es gibt eine grundsätzliche Einigung", erklärt BVB-Mediendirektor Sascha Fligge. In den kommenden Tagen sollen finale Gespräche stattfinden. Ramos kam im Sommer 2014 von Hertha BSC zum BVB.

VIDEO: Fußball total - Highlight Show

Textquelle: © LAOLA1.at

Studie: Wie hoch sind die Fußballer-Gehälter in Europa?

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare