BVB-Sportdirektor Zorc verlängert überraschend

BVB-Sportdirektor Zorc verlängert überraschend Foto: © getty
 

Borussia Dortmund verlängert den 2021 auslaufenden Vertrag von Sportdirektor Michael Zorc überraschend um ein weiteres Jahr.

Eigentlich wollte sich der 57-Jährige nach der kommenden Saison aus dem operativen Geschäft zurückziehen und seinen Funktionärsjob an den Nagel hängen, aufgrund der aktuellen Lage rund um die Corona-Krise wird sich dieser Prozess jedoch um ein Jahr verzögern.

So bleibt Zorc den Dortmundern auf Wunsch von BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hin, der Zorc von einem Amtsantritt während dieser wirtschaftlich herausfordernden Zeit abhielt, ein weiteres Jahr erhalten.

"Ich habe Michael Zorc vor einigen Wochen persönlich darum gebeten, ein weiteres Jahr dranzuhängen. Wir alle beim BVB sind glücklich und dankbar, dass er unserem Wunsch entsprochen hat", so Watzke.

Michael Zorc ist seit 1978 für den BVB tätig. Nach Ende seiner aktiven Spielerkarriere übernahm er im Jahr 1998 den Posten des Sportdirektors in Dortmund.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..