Burgstaller, Gregoritsch treffen bei Schalke-Sieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schalke 04 ist der große Gewinner des 16. Spieltags der deutschen Bundesliga.

Die Königsblauen setzen sich daheim knapp mit 3:2 gegen Augsburg durch. Franco di Santo bringt die Hausherren noch vor der Pause in Führung (44.), ÖFB-Teamspieler Guido Burgstaller legt kurz nach Seitenwechsel nach. Der Kärntner spitzelt den Ball aus spitzem Winkel ins Kreuzeck.

Nach Caiubys Anschlusstor (64.) gleicht Legionär Michael Gregoritsch per Elfmeter aus (79.), doch Caligiuri schießt S04 per Elfer zum Sieg (83.).

Burgstaller und Gregoritsch haben einen Lauf

Kevin Danso und Martin Hinteregger bilden bei Augsburg das Innenverteidiger-Duo. Letzterer hat in den Schlussminuten auch noch den 3:3-Ausgleich auf dem Kopf, vergibt aber die Großchance.

Für Burgstaller ist es bereits sein 7. Saisontor in der deutschen Bundesliga. Der Elfmeter für Augsburg wird erst nach Video-Beweis gegeben. Gregoritsch verwandelt vom Punkt eiskalt und erzielt damit bereits seinen 8. Saisontreffer. Das Tor ist jedoch zu wenig, da auch Schalke noch nach einem Foul an Harit ein Strafstoß zugesprochen wird.

Schalke liegt nun neun Punkte hinter den Bayern auf Platz zwei. Augsburg steht auf Rang neun.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<


Textquelle: © LAOLA1.at

Bayern München gewinnt gegen wackere Kölner nur mit 1:0

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare