Borussia Dortmund löst Vertrag mit Park auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Dortmund und Joo-Ho Park lösen das Arbeitspapier des Südkoreaners in beidseitigem Einvernehmen auf, das gibt der Verein am Montag bekannt.

Der 30-jährige Verteidiger kam 2015 von Mainz 05 zum BVB, absolvierte dort allerdings nur elf Pflichtspiele. Zuletzt wurde Park unregelmäßig in der zweiten Mannschaft, die in der viertklassigen Regionalliga West anritt, eingesetzt.

Park ist ein ehemaliger Nationalspieler Südkoreas, der vor seinem Wechsel nach Deutschland beim FC Basel tätig war.



Textquelle: © LAOLA1.at

Wähle das Team der Bundesliga-Herbstsaison 2017!

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare