BVB: Peter Bosz vor Schicksalsspielen

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Für Borussia Dortmund stehen schwierige Tage an.

In der Bundesliga steht der BVB nach fünf sieglosen Spielen - darunter vier Niederlagen - vor dem Ruhrpott-Derby gegen den Tabellenzweiten Schalke am Wochenende mit dem Rücken zur Wand. In der Champions League sind die Borussen überhaupt noch ohne Dreier und vor dem Duell mit den Tottenham Hotspurs (Dienstag, ab 20:45 im LIVE-Ticker) so gut wie ausgeschieden.

Diese zwei Partien könnten auch über die Zukunft von Neo-Coach Peter Bosz in Dortmund entscheiden. Wie die "Bild" berichtet, steht der Niederländer bei einem Verlust der beiden Entscheidungsspiele vor dem vorzeitigen Aus beim BVB.

Bosz wurde erst im Sommer von Ajax Amsterdam verpflichtet und konnte vor allem zu Saisonbeginn mit tollem Offensiv-Fußball überzeugen.

Mittlerweile wurde ihm das risikoreiche Spielsystem aber zum Verhängnis. Das 4-3-3 der Dortmunder, mit extrem hohem Pressing, wies zuletzt zu viele Lücken auf. Die Bilanz: 16 Gegentore in den letzten sieben Spielen.

Sportmanager Michael Zorc stellt sich aber noch vor den 53-Jährigen: "Peter Bosz arbeitet jeden Tag mit seiner ganzen Kraft daran, dass wir wieder in die Spur kommen. Es gibt keine Trainerdiskussion."

Textquelle: © LAOLA1.at

Philipp Schobesberger schließt Wechsel zu RB Salzburg aus

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare