Fix! Bayern-Torhüter Manuel Neuer fällt lange aus

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Hiobsbotschaft für den FC Bayern München: Die Verletzung von Manuel Neuer hat sich bestätigt.

Der Torhüter zieht sich erneut einen Haarriss im linken Mittelfuß zu und wurde bereits erfolgreich operiert, wobei ihm eine Platte eingesetzt wurde. Damit dürfte das Kalenderjahr für den 31-Jährigen beendet sein, der Verein rechnet erst im Jänner mit einem Comeback.

Bereits im Frühjahr und im Sommer musste er wegen dieser Verletzung zusehen. Damit wird wieder Sven Ulreich zur Nummer 1 im Kasten.

"Dass Manuel Neuer sich erneut eine Verletzung zugezogen hat, tut uns wahnsinnig leid für ihn. Die Operation ist optimal verlaufen und das ist jetzt das Wichtigste. Wir sehen jetzt gemeinsam mit unserem Kapitän nach vorne. Manuel wird uns im Januar in alter Stärke wieder zur Verfügung stehen", so Karl-Heinz Rummenigge.


Textquelle: © LAOLA1.at

Deutsche Bundesliga: 1. FC Köln verzichtet auf Protest

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare