Paderborn, Magdeburg Fixaufsteiger in Liga 2

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der SC Paderborn und der 1. FC Magdeburg stehen drei Runden vor Schluss als Fixaufsteiger in die 2. deutsche Bundesliga fest.

Spitzenreiter Paderborn macht alles mit einem 3:0 gegen Unterhaching klar, Magdeburg setzt sich mit 2:0 gegen Fortuna Köln durch.

Paderborn kehrt nach zwei Jahren in die Zweitklassigkeit zurück. Kurios: Vergangenes Jahr stand das Team sportlich als Absteiger in die Regionalliga fest und hatte die Klasse nur gehalten, weil 1860 München keine Lizenz erhalten hatte.

Magdeburg, der einzige Europapokalsieger aus der ehemaligen DDR (Europapokal der Pokalsieger 1974), spielt in der Spielzeit 2018/19 erstmals seit der Wiedervereinigung in der 2. deutschen Liga.

Um den Relegationsplatz kämpfen derzeit noch der Dritte SV Wehen Wiesbaden und der Karlsruher SC, die beide bei 62 Punkten halten und bereits sieben Punkte Vorsprung auf den Siebenten Hansa Rostock haben.

Textquelle: © LAOLA1.at

DFL-Präsident trotz Bayern-Dominanz gegen Play-offs

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare