Sperre für Union Berlins Philipp Hosiner bekannt

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Philipp Hosiner wird für seine Rote Karte bei der 0:1-Niederlage von Union Berlin gegen den 1. FC Nürnberg bestraft.

Der ÖFB-Legionär geriet in der 89. Minute mit Gegenspieler Edgar Salli aneinander, das löste eine Rudelbildung aus. Beide Spieler wurden nach Einstufung des Referees wegen Tätlichkeiten ausgeschlossen.

Nun entschied das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes auf je zwei Spiele Sperre. Hosiner fehlt Union damit in den deutschen Zweitliga-Spielen gegen Bielefeld und Düsseldorf.

Sowohl Spieler als auch die Vereine haben das jeweilige Urteil akzeptiert, damit sind diese rechtskräftig.

>>> Soll dich unser virtueller Experte Toni via Facebook Messenger automatisch auf dem Laufenden halten? <<<

Textquelle: © LAOLA1.at

Rot für Philipp Hosiner bei Niederlage von Union Berlin

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare