"Macht euch keine Sorgen"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Kevin Akpoguma gibt leichte Entwarnung. Nur wenige Stunden nach seinem im Duell Düsseldorf gegen St. Pauli erlittenen Halswirbel-Bruch meldet sich der 22-Jährige aus dem Krankenhaus.

"An alle die mir geschrieben haben und die an mich denken. Ich danke euch von ganzem Herzen. Mir geht es den Umständen entsprechend gut. Ich werde zurückkommen. Macht euch keine Sorgen", teilt der Verteidiger via Instagram mit.

Neurologisch zeigt Akpoguma keine Ausfallerscheinungen. Ob dennoch eine Operation notwendig ist, sollen weitere Untersuchungen zeigen.


VIDEO - die Clasico FLOP-Elf aller Zeiten:

Textquelle: © LAOLA1.at

Thomas Weissenböck neuer Ried-Nachwuchsleiter

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare