England mit ungewohnter Stärke vom Elferpunkt

 

England und Elfmeterschießen? Eine bei Großereignissen eigentlich unvereinbare Kombination.

Angefangen mit der Weltmeisterschaft 1990, bei der die "Three Lions" Deutschland im Halbfinale im Elfmeterschießen unterlagen, zieht sich seither eine Spur des Penalty-Misserfolgs durch Englands WM- und EM-Historie (sechs aus sieben verloren).

Umso erstaunlicher erscheint der Fakt, dass die Inselkicker innerhalb der Spielzeit (kein Elfmeterschießen nach 90 oder 120 Minuten) vom Punkt eine ungewohnte Souveränität beweisen. Die beiden Elfertore von Harry Kane beim 6:1 über Panama (Spielbericht) waren Nummer neun und zehn, die man nun in Serie bei einer WM verwandelt hat.

"Bei Elfmetern habe ich eine Routine. Ich übe sie oft", ist sich Englands Torjäger seiner Dominanz bei Strafstößen durchaus bewusst. Und in der Tat, viel dominanter und souveräner hätte Kane seine Elfmeter nicht ins Netz hämmern können. Bei beiden Schüssen ins linke Kreuzeck war Panama-Keeper Penedo chancenlos.

Die Elfer im VIDEO bei Minute 0:15 und 0:49:

Mit dem Angreifer von Tottenham haben die Engländer nun zumindest schon einen Schützen, auf den sie sich in einem möglichen Elfmeterschießen im weiteren Verlauf des Turniers verlassen können.

Nicht zurückgreifen würde der Weltmeister von 1966 vermutlich auf Ashley Young, der beim bisher letzten Elfmeterdrama aus Sicht der Engländer einer der Unglücksraben war. Er und Ashley Cole vergaben ihre Versuche im Viertelfinale der EM 2012 gegen Italien und besiegelten das Aus ihres Teams. Neben Young sind aus der damaligen Mannschaft noch Jack Butland, Danny Welbeck, Jordan Henderson und Phil Jones in Russland mit dabei.

Teamchef Gareth Southgate nahm übrigens ebenfalls schon einmal die Rolle des tragischen Helden in einem Elfmeterschießen ein. Bei der EM 1996 trat der damals 25-Jährige im Halbfinale gegen Deutschland als sechster Schütze an, scheiterte aber an Goalie Andreas Köpke und war so für das Ausscheiden der Engländer hauptverantwortlich.

Die besten Bilder vom 11. WM-Tag:

Bild 1 von 56 | © getty

Gruppe H: Polen - Kolumbien

Bild 2 von 56 | © getty
Bild 3 von 56 | © getty
Bild 4 von 56 | © getty
Bild 5 von 56 | © getty
Bild 6 von 56 | © getty
Bild 7 von 56 | © getty
Bild 8 von 56 | © getty
Bild 9 von 56 | © getty
Bild 10 von 56 | © getty
Bild 11 von 56 | © getty
Bild 12 von 56 | © getty
Bild 13 von 56 | © getty
Bild 14 von 56 | © getty
Bild 15 von 56 | © getty
Bild 16 von 56 | © getty
Bild 17 von 56 | © getty
Bild 18 von 56 | © getty
Bild 19 von 56 | © getty
Bild 20 von 56 | © getty

Gruppe H: Japan - Senegal

Bild 21 von 56 | © getty
Bild 22 von 56 | © getty
Bild 23 von 56 | © getty
Bild 24 von 56 | © getty
Bild 25 von 56 | © getty
Bild 26 von 56 | © getty
Bild 27 von 56 | © getty
Bild 28 von 56 | © getty
Bild 29 von 56 | © getty
Bild 30 von 56 | © getty
Bild 31 von 56 | © getty
Bild 32 von 56 | © getty
Bild 33 von 56 | © getty
Bild 34 von 56 | © getty
Bild 35 von 56 | © getty
Bild 36 von 56 | © getty
Bild 37 von 56 | © getty
Bild 38 von 56 | © getty

Gruppe G: England - Panama

Bild 39 von 56 | © getty
Bild 40 von 56 | © getty
Bild 41 von 56 | © getty
Bild 42 von 56 | © getty
Bild 43 von 56 | © getty
Bild 44 von 56 | © getty
Bild 45 von 56 | © getty
Bild 46 von 56 | © getty
Bild 47 von 56 | © getty
Bild 48 von 56 | © getty
Bild 49 von 56 | © getty
Bild 50 von 56 | © getty
Bild 51 von 56 | © getty
Bild 52 von 56 | © getty
Bild 53 von 56 | © getty
Bild 54 von 56 | © getty
Bild 55 von 56 | © getty
Bild 56 von 56 | © getty
Textquelle: © LAOLA1.at

WM 2018: Argentinien-Coach Sampaoli entgeht Entlassung

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare