Manuel Neuer nur als "Einser" zur WM

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Es ist immer noch nicht sicher, ob Manuel Neuer nach seiner achtmonatigen Pause nach einem Mittelfußbruch rechtzeitig zur WM in Russland (14. Juni bis 15. Juli) fit wird.

Sollte der Weltmeister-Keeper aber rechtzeitig in Form kommen, wird er auch die Nummer eins im DFB-Team sein. "Ja, das denke ich schon. Das war Manuel bisher immer", bestätigt DFB-Teamchef Jogi Löw auf eine diesbezügliche Frage im "ARD".

Die Bedingung für eine Reise Neuers nach Russland ist, "dass er wirklich auch gesund ist. Und er selbst das Gefühl hat, in guter Verfassung zu sein, dass alle Abläufe stimmen."

Sollten alle diese Dinge eintreffen, bekommt der Bayern-München-Schlussmann eine Einsatzgarantie für die WM. "Und wenn er dann dabei sein wird, wird er sicherlich spielen", erklärte Löw, der bis 4. Juni seinen endgültigen WM-Kader bekanntgeben muss.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

Kiew: Bombendohung vor Champions-League-Finale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare