Ibrahimovic: "Schweden übernimmt die Welt"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

War Zlatan Ibrahimovic zuletzt noch der Meinung, er könne es besser als das schwedische Nationalteam, stimmt er nun neue Töne an.

"Ich habe die Welt übernommen, jetzt übernimmt Schweden die Welt", sagt der exzentrische Angreifer in einem Video-Interview mit amerikanischen Medien. Er hält einen WM-Triumph der Schweden für möglich. "Ich habe vor der WM gesagt, sie kommen weit und werden es wahrscheinlich gewinnen."

Es ist das erste Mal seit Beginn des Turniers, dass sich der Stürmerstar positiv über Schwedens Auftritt in Russland äußert.

Bisher hatte der 36-Jährige stets gegen die Auswahl von Janne Andersson gestichelt. Nun behauptete er, der Erfolg überrasche ihn überhaupt nicht. "Ich bin glücklich und stolz, Schwede zu sein. Ich fahre mit einer schwedischen Fahne herum."

Ibrahimovic war 2016 zurückgetreten, hatte aber vor der WM sein Interesse signalisiert, wieder für Schweden zu spielen. Andersson hatte dem aber eine Absage erteilt.

Schweden beendete die Gruppe F als Erster und trifft im Achtelfinale am Dienstag (16 Uhr im LIVE-Ticker) auf die Schweiz.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA

FIFA WM 2018: Neymars Schwester bei Jubel verletzt

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare