Costa: "Hätten uns den Sieg verdient"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Zwar hat es am Ende in einem packenden Duell "nur" zu einem 3:3 gegen Portugal gereicht, dennoch ist man im Lager der Spanier zufrieden.

Das liegt nicht zuletzt auch an den turbulenten letzten Tagen. Erst am Mittwoch wurde Neo-Real-Trainer Julen Lopetegui als Teamchef gefeuert.

Der bisherige Verbands-Sportdirektor Fernando Hierro, der die Spanier nun bei der WM betreut, spricht seinem Team ein Lob aus: "Wir haben alle Widrigkeiten überwunden, und das Team hat an sich geglaubt, gekämpft, nicht aufgehört zu glauben. Das ist wichtig bei allem, was passiert ist."

Doppeltorschütze Diego Costa hätte sich dennoch einen Sieg gewünscht: "Es war kein leichtes Spiel, leider haben wir am Ende den Ausgleich bekommen. Es war ein sehr schönes Spiel, das wir leider aus den Händen gegeben. Wir hätten uns den Sieg verdient, denn wir hatten viel mehr Chancen und mehr Ballbesitz." Der Stürmer ist jedoch "überglücklich über meine zwei Tore".

Costa: Trainerwechsel kein Thema

Auf die Frage, ob der Trainerwechsel ein Thema in der Mannschaft gewesen sei, antwortet der 29-Jährige: "Solche Dinge geschehen nun einmal, was soll's, mit so was muss man immer rechnen. Die Hauptsache ist, dass uns unsere Familien und Fans unterstützen."

Costa konnte die beiden Führungstreffer von Cristiano Ronaldo jeweils ausgleichen (24., 55.), Nacho konnte mit seiner Hammer aus der zweiten Reihe das Spiel sogar drehen (58.), ehe kurz vor Schluss abermals Ronaldo zum 3:3-Endstand traf (88.).

Hierro spricht trotz des Remis von einem "wichtigen Schritt" und streicht die Moral seiner Elf hervor: "Es ist gut, dass wir so zurückgekommen sind."

Tabelle und Spielplan der Gruppe B>>>

WM-Videos >>>

WM-Tippspiel >>>

WM-Quiz >>>

Die besten Bilder vom 2. WM-Tag:

Bild 1 von 54 | © getty

Gruppe B: Portugal - Spanien

Bild 2 von 54 | © getty
Bild 3 von 54 | © getty
Bild 4 von 54 | © getty
Bild 5 von 54 | © getty
Bild 6 von 54 | © getty
Bild 7 von 54 | © getty
Bild 8 von 54 | © getty
Bild 9 von 54 | © getty
Bild 10 von 54 | © getty
Bild 11 von 54 | © getty
Bild 12 von 54 | © getty
Bild 13 von 54 | © getty
Bild 14 von 54 | © getty
Bild 15 von 54 | © getty
Bild 16 von 54 | © getty
Bild 17 von 54 | © getty
Bild 18 von 54 | © getty
Bild 19 von 54 | © getty
Bild 20 von 54 | © getty
Bild 21 von 54 | © getty
Bild 22 von 54 | © getty
Bild 23 von 54 | © getty
Bild 24 von 54 | © getty

Gruppe B: Marokko - Iran 0:1

Bild 25 von 54 | © getty
Bild 26 von 54 | © getty
Bild 27 von 54 | © getty
Bild 28 von 54 | © getty
Bild 29 von 54 | © getty
Bild 30 von 54 | © getty
Bild 31 von 54 | © getty
Bild 32 von 54 | © getty
Bild 33 von 54 | © getty
Bild 34 von 54 | © getty
Bild 35 von 54 | © getty
Bild 36 von 54 | © getty
Bild 37 von 54 | © getty
Bild 38 von 54 | © getty
Bild 39 von 54 | © getty

Gruppe A: Ägypten - Uruguay 0:1

Bild 40 von 54 | © getty
Bild 41 von 54 | © getty
Bild 42 von 54 | © getty
Bild 43 von 54 | © getty
Bild 44 von 54 | © getty
Bild 45 von 54 | © getty
Bild 46 von 54 | © getty
Bild 47 von 54 | © getty
Bild 48 von 54 | © getty
Bild 49 von 54 | © getty
Bild 50 von 54 | © getty
Bild 51 von 54 | © getty
Bild 52 von 54 | © getty
Bild 53 von 54 | © getty
Bild 54 von 54 | © getty


Textquelle: © LAOLA1.at

WM: Irres Remis zwischen Spanien und Portugal

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare