Final-Tickets dank Bandenzauber

Aufmacherbild
 

Sechs weitere Final-Tickets dank Bandenzauber

Aufmacherbild
 

Es geht weiterhin Schlag auf Schlag beim 5. fanreport.com Hallenmasters presented by interwetten.

Am vergangenen Wochenende wurden sechs weitere Tickets für das große Finale am 7. Jänner in St. Pölten vergeben. In Amstetten, Traun und Zwettl duellierten sich die Teilnehmer auf höchstem Niveau. Alle weiteren Termine findest du auf hallenmasters.fanreport.com.

Amstetten

Chrisdal`s Eleven und SC Heide sind die glücklichen und verdienten Sieger des Vorrundenturniers in Amstetten. Chrisdals`s Eleven setzte sich beim Vormittagsturnier in der HDI-Gruppe durch und hatte auch dank des Golden Goals im Halbfinale das nötige Glück auf ihrer Seite. Im großen Finale setzte sich der Favorit aus St. Pölten durch und besiegte Randegg knapp aber doch mit 1:0. Beim Nachmittagsturnier kristallisierte sich mit SC Heide relativ rasch ein haushoher Favorit heraus. Die Jungs sicherten sich bereits in der Vorrunde mit 12 Punkten den ungefährdeten Sieg in der Gruppe Fanreisen24 vor der Strohutbande. Nach einem 8:0 Halbfinal-Sieg, zeigte SC Heide auch im großen Endspiel seine Klasse und sicherte sich mit einem 3:1 den Turniersieg am Nachmittag.

Traun

Das Team Inntalbau stand nach überzeugenden Leistungen bald als Gruppensieger fest. Die Jungs des FC Ballsport hatten in der Gruppenphase viel Selbstvertrauen tanken können, und ließen dem FC Hinzenbach beim 3:1 Erfolg im Halbfinale nur wenige Chancen. Mit 6:0 war das Finale eine klare Angelegenheit für Inntalbau. Lange hielt der FC Ballsport noch mit, aber am Ende war die Ungarn-Connection zu stark, freute sich über den klaren Finalerfolg und ist schon motiviert für die Endrunde in St. Pölten. Beim Nachmittagsturnier tanzte Kirikmakas durch die interwetten-Gruppe und stürmte souverän ins Finale. Im Endspiel freute sich der FC Linz über die schnelle 1:0 Führung, dann kam Kirikmakas aber immer besser ins Spiel. Wie über den gesamten Turnierverlauf hinweg brauchten sie etwas Zeit, konnten die Partie aber schließlich an sich reißen und auch noch drehen. Am Ende hieß es 3:1 für sie, und es wurde ausgiebig gefeiert.

Die besten Bilder der Vorrundenturniere des 5. fanreport.com Hallenmasters:

Bild 1 von 31
Bild 2 von 31
Bild 3 von 31
Bild 4 von 31
Bild 5 von 31
Bild 6 von 31
Bild 7 von 31
Bild 8 von 31
Bild 9 von 31
Bild 10 von 31
Bild 11 von 31
Bild 12 von 31
Bild 13 von 31
Bild 14 von 31
Bild 15 von 31
Bild 16 von 31
Bild 17 von 31
Bild 18 von 31
Bild 19 von 31
Bild 20 von 31
Bild 21 von 31
Bild 22 von 31
Bild 23 von 31
Bild 24 von 31
Bild 25 von 31
Bild 26 von 31
Bild 27 von 31
Bild 28 von 31
Bild 29 von 31
Bild 30 von 31
Bild 31 von 31

Zwettl

In der Gruppe Wojnars ging es am Vormittag heiß her! Von Beginn weg zogen die 3te Halbzeit und das Cafe & Konditorei Schön vorne weg und lieferten sich einen Zweikampf um den Gruppensieg. Die beiden Teams standen sich nach unterschiedlichen Halbfinali im Endspiel erneut gegenüber. Während 3te Halbzeit in einem spannenden Spiel dank eines Golden Goals im Finale stand, setzte sich Cafe & Konditorei Schön souverän durch. Auch im Finale fiel die Entscheidung erst in der Verlängerung. Diesmal zog die 3te Halbzeit allerdings den Kürzeren. Im Nachmittags-Turnier ging es ähnlich spannend weiter. "De hinigen" und die jungen Kicker von Tennis-Borussia Jedenspeigen lieferten sich von Beginn weg ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Tennis Borussia Jedenspeigen hatte das bessere Ende für sich.


Hier geht's zum Video vom der 4. Auflage des fanreport.com Hallenmasters:


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare