Heimniederlage für den AC Milan

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der AC Milan kassiert am dritten Spieltag der Gruppenphase in der UEFA Europa League die erste Niederlage. Die Mailänder verlieren daheim gegen Real Betis mit 1:2 und geben somit auch die Tabellenführung an die Spanier ab.

Antonio Sanabria bringt die Andalusier nach einer halben Stunde in Führung, in der 54. Spielminute trifft Giovani Lo Celso. Patrick Cutrone macht es in der 83. Minute mit seinem Anschlusstreffer noch einmal spannend. Milans Samuel Castillejo sieht in der Nachspielzeit Rot.

Am Ende der Tabelle von Gruppe F steht Düdelingen. Die Luxemburger verlieren aufgrund der Tore von Vasilios Torosidis (66.) und Konstantinos Fortounis (81.) vor heimischem Publikum gegen Olympiakos Piräus mit 0:2 und warten weiterhin auf das erste Tor und den ersten Punktgewinn.

In Gruppe C gewinnt Slavia Prag dank eines Treffers von Jan Matousek unmittelbar nach der Pause beim FC Kopenhagen mit 1:0.

Zenit St. Petersburg gewinnt daheim gegen Girondins Bordeaux mit 2:1. Jimmy Briand sorgt für die Führung der Franzosen (26.), Artem Dzyuba gleicht aus (40.) und vergibt in der 53. Minute einen Elfmeter. Fünf Minuten vor Spielende sorgt Daler Kuzyaev aber doch noch für den Sieg der Russen, die die Tabelle anführen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare