Chelsea mit großem Schritt Richtung Achtelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Chelsea rehabilitiert sich nach der 0:6-Schlappe gegen Manchester City in der Liga und steht bereits mit einem Bein im Achtelfinale der UEFA Europa League.

Die "Blues" feiern einen 2:1-Auswärtssieg gegen Malmö FF. Ross Barkley kann die Gäste in der ersten Hälfte nach einer schönen Flanke von Pedro in Führung bringen (30.). Auch im zweiten Durchgang sind es die Engländer, die den ersten Treffer erzielen. Olivier Giroud trifft per herrlichem Fersentreffer (59.).

Die Hausherren können zwar in der 80. Minute in Person von Anders Christensen den Anschlusstreffer erzielen, doch an der guten Ausgangsposition für Chelsea ändert sich nichts mehr.

Das Rückspiel an der Stamford Bridge findet am 21. Februar (21:00) statt.

Auch Napoli und Valencia siegen auswärts

Auch SSC Napoli feiert gegen den FC Zürich einen ungefährdeten Favoriten-Sieg in der Ferne. Die "Azzurri" gewinnen schlussendlich mit 3:1.

Den ersten Treffer erzielt Lorenzo Insigne nach gerade mal zwölf Minuten. Nur wenige Minuten später stellt Jose Callejon nach Zuspiel von Kevin Malcuit auf 2:0 für Napoli (21.). Auch im zweiten Durchgang lassen die favorisierten Italiener nichts mehr anbrennen - Piotr Zielinski erzielt den entscheidenden dritten Treffer. Das 1:3 von Benjamin Kololli (83.) ändert nichts mehr am klaren Sieg Napolis.

Der FC Valencia darf sich über einen 2:0-Auswärtssieg gegen Celtic Glasgow freuen. kurz vor Ende der ersten Halbzeit bringt Denis Cheryshev die Spanier mit 1:0 in Front (42.). Gleich nach Wiederbeginn ist es dann Ruben Sobrino, der Vorlagengeber des ersten Treffers, der Valencias zweites Tor per Kopf und erzielen kann (49.).

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare