Vogel nach Debakel: "Das ist die Krönung"

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

"Es ist eine Blamage."

Sturm-Trainer Heiko Vogel stellt sich nach dem 0:5-Debakel (Spielbericht) im Rückspiel der Europa-League-Quali auswärts gegen AEK Larnaka sichtlich geknickt der Presse.

"Ich bin megaenttäuscht von der Mannschaft, weil sie es nicht geschafft hat. Das heutige Spiel war die Krönung für mich. Es war desolat", sagt der Deutsche im "ORF" und entschuldigt sich bei den Fans für die eigentlich kaum entschuldbare Leistung seiner Mannschaft.

Die Grazer präsentierten sich auf Zypern inferior.

Kaum nennenswerte Offensivaktionen, dafür teils eklatante Fehler in der Defensive, darüber hinaus noch die Gelb-Rote Karte von Sandi Lovric innerhalb von nur acht Minuten.

Kein Köpferollen, aber...

"Das ist eine riesige Enttäuschung und auch nichts, wo man einfach zur Tagesordnung übergeht. Da müssen wir schon Tacheles reden", sagt ein verärgerter Günter Kreissl.

"Es geht darum, den Spielern zu sagen, dass sie verdammt nochmal in der Verantwortung stehen - für diesen Verein, für die Fans, die Verantwortlichen, den Betreuerstab, für alle. Diese Verantwortung nehmen sie derzeit nicht wahr und das spüre ich ganz klar."

Auf die Frage, ob der blamable Auftritt Konsequenzen nach sich ziehen werde, sagt Kreissl: "Direkte Konsequenzen in dem Sinn, dass es personelle Konsequenzen gibt, wird es nicht geben."

Damit nimmt der Geschäftsführer Sport einer möglichen Trainer-Diskussion vorerst den Wind aus den Segeln. "Ich kann keine Konsequenzen liefern, indem irgendwelche Köpfe rollen, sondern ich kann Konsequenzen liefern, dass wir ganz klar mit der Mannschaft reden werden", so Kreissl.

Vogel: "Mannschaft nicht bereit für Europa"

In Graz gibt es also einiges an Gesprächsbedarf. Viel Zeit um das Debakel zu verdauen und die Köpfe wieder aufzurichten bleibt allerdings nicht, am Sonntag steht mit dem Liga-Duell gegen Altach bereits das nächste wichtige Spiel an.

Das Kapitel Europacup endet für Sturm unrühmlich.

"Wenn ich die Europacup-Kampagne sehe, die vier Spiele gegen Ajax und Larnaka, dann sind wir völlig verdient ausgeschieden. Wir haben aus meiner Sicht eine akzeptable Halbzeit gespielt und das war die erste Halbzeit im Rückspiel gegen Ajax. In der restlichen Spielzeit hat die Mannschaft gezeigt, dass sie nicht bereit ist für Europa", zieht Vogel eine ernüchternde Bilanz.


Die besten Bilder der Rückspiele von Sturm, LASK und Rapid:

Bild 1 von 47 | © GEPA

SK Rapid Wien - Slovan Bratislava 4:0

Bild 2 von 47 | © GEPA
Bild 3 von 47 | © GEPA
Bild 4 von 47 | © GEPA
Bild 5 von 47 | © GEPA
Bild 6 von 47 | © GEPA
Bild 7 von 47 | © GEPA
Bild 8 von 47 | © GEPA
Bild 9 von 47 | © GEPA
Bild 10 von 47 | © GEPA
Bild 11 von 47 | © GEPA
Bild 12 von 47 | © GEPA
Bild 13 von 47 | © GEPA
Bild 14 von 47 | © GEPA
Bild 15 von 47 | © GEPA
Bild 16 von 47 | © GEPA
Bild 17 von 47 | © GEPA

LASK - Besiktas Istanbul 2:1

Bild 18 von 47 | © GEPA
Bild 19 von 47 | © GEPA
Bild 20 von 47 | © GEPA
Bild 21 von 47 | © GEPA
Bild 22 von 47 | © GEPA
Bild 23 von 47 | © GEPA
Bild 24 von 47 | © GEPA
Bild 25 von 47 | © GEPA
Bild 26 von 47 | © GEPA
Bild 27 von 47 | © GEPA
Bild 28 von 47 | © GEPA
Bild 29 von 47 | © GEPA
Bild 30 von 47 | © GEPA
Bild 31 von 47 | © GEPA
Bild 32 von 47 | © GEPA

AEK Larnaca - Strum Graz 5:0

Bild 33 von 47 | © GEPA
Bild 34 von 47 | © GEPA
Bild 35 von 47 | © GEPA
Bild 36 von 47 | © GEPA
Bild 37 von 47 | © GEPA
Bild 38 von 47 | © GEPA
Bild 39 von 47 | © GEPA
Bild 40 von 47 | © GEPA
Bild 41 von 47 | © GEPA
Bild 42 von 47 | © GEPA
Bild 43 von 47 | © GEPA
Bild 44 von 47 | © GEPA
Bild 45 von 47 | © GEPA
Bild 46 von 47 | © GEPA
Bild 47 von 47 | © GEPA
Textquelle: © LAOLA1.at

Europa League: Sturm Graz scheitert auf peinliche Weise

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare