Schock für Rapid: Pavelic verletzt!

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Schlechte Nachrichten für den SK Rapid vor dem Europa-League-Duell mit Sassuolo (Do., 19 Uhr). Mario Pavelic hat sich beim Abschlusstraining vor dem Abflug nach Italien eine Oberschenkelverletzung zugezogen und kann gegen die Italiener nicht auflaufen.

Der Rechtsverteidiger ist in der laufenden Saison - abgesehen vom Cup-Duell mit Leobendorf - in jedem Spiel in der Startelf der Hütteldorfer gestanden.

Wie Trainer Mike Büskens auf diesen Rückschlag reagieren wird, ist noch ungewiss.

Wöber oder Thurnwald?

Es dürfte zwei Möglichkeiten geben: Entweder Thomas Schrammel rückt auf die rechte Seite und der 18-jährige Maximilian Wöber, der in dieser Saison erst 26 Einsatzminuten bei den Profis gesammelt hat, spielt auf der linken Seite.

Die zweite Möglichkeit ist das Profi-Debüt von Manuel Thurnwald. Der 18-Jährige ist Stammkraft bei den Amateuren der Hütteldorfer, jedoch zum ersten Mal mit der Kampfmannschaft auf Reisen.

Stephan Auer, der logische Ersatzmann für Pavelic ist bekanntlich ebenfalls verletzt.


Das sagen die Rapidler nach dem Sieg gegen die Admira:


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare