Europa League: 5.000 Rapid-Fans bei Inter erwartet

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Das Sechzehntelfinale der UEFA Europa League zwischen dem SK Rapid Wien und Inter wirft bereits seine Schatten voraus.

Der Ansturm auf die Tickets, sowohl für das Hinspiel in Wien (14.2., 18:55 Uhr), als auch das Rückspiel in Mailand (21.2., 21 Uhr), ist riesig.

Bei Andy Marek gehen "so viele Anfragen wie noch nie seit der Stadion-Eröffnung gegen Chelsea" ein, sagt Rapids Klubserviceleiter im "Kurier".

Der Vorverkauf für das Spiel in Hütteldorf beginnt am Freitag für Abonennten, nach fünf Tagen können auch Mitglieder Tickets erwerben (je zwei pro Käufer).

Alle übrig gebliebenen Karten werden am 29. Jänner in den freien Verkauf gehen. Das Interesse der Fans von Inter ist ebenfalls groß. Aus Mailand wurden 1.750 Karten für den Auswärtssektor angefordert.

"Wir rechnen mit einem restlos ausverkauften Haus, wie gegen die Rangers. Erlaubt sind im Europacup 23.700 Tickets", so Marek.

Für die Partie im Giuseppe-Meazza-Stadion sind alle Fanflieger ausgebucht, Marek erwartet 5.000 Rapidler in Mailand: "Das wird eine Riesen-Karawane."


Textquelle: © LAOLA1.at

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare