Der Traum lebt! "Three Lions" stehen im Finale

Der Traum lebt! Foto: © getty
 

"It's coming home!" Der englische Traum vom Titel im heimischen Wembley lebt. Das Team von Gareth Southgate besiegt Dänemark bei der EURO 2020 nach hartem Kampf im Semifinale mit 2:1 nach Verlängerung.

England erwischt im Wembley den besseren Start ins Spiel, kommt aber zu keinen gefährlichen Szenen. Nach und nach trauen sich auch die Dänen mehr zu und gehen prompt durch einen Traum-Freistoß von Youngster Mikkel Damsgaard in Führung (30. Minute).

Die "Three Lions" sind vom ersten Gegentreffer im gesamten Turnier aber keineswegs geschockt und kommen durch Raheem Sterling zur besten Chance des Spiels (38.). Er scheitert völlig freistehend an Dänen-Keeper Kasper Schmeichel.

Wenig später ist aber auch Schmeichel geschlagen, und zwar vom eigenen Mann. Kapitän Simon Kjaer grätscht einen Querpass von Bukayo Saka vor dem einschussbereiten Sterling in die eigenen Maschen (39.).

Nach der Pause hat Harry Maguire nach einem Freistoß per Kopf die erste Chance. Schmeichel macht sich lang und pariert stark (55.). Mit Fortdauer der Partie verlagert sich das Geschehen immer weiter in die Hälfte der Dänen, Tore fallen aber keine mehr. Es geht in die Verlängerung.

In dieser wankt Dänemark merklich und ist mit seinen Kräften am Ende, ein umstrittener Elfer nach Foul an Raheem Sterling sorgt schließlich für die Entscheidung. Goalgetter Harry Kane scheitert im ersten Versuch noch an Schmeichel, drückt den Nachschuss aber über die Linie (104.).

Die zweite Hälfte der Verlängerung geht ereignislos zu Ende. Nach Abpfiff ist der Jubel im Wembley riesig. Am Sonntag (21 Uhr im LIVE-Ticker) hat England gegen Italien die Riesen-Chance auf den ersten Titel bei einer Endrunde seit 1966.

Torschützenliste der EURO 2020 >>>

Statistiken der EURO 2020 >>>


Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..