Harry Kane schießt Bulgarien ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

England marschiert weiter durch die Gruppe A der EM-Qualifikation zur EURO 2020: Der WM-Vierte schlägt Bulgarien im Wembley-Stadion 4:0 und darf sich vor allem bei Harry Kane über den dritten Sieg im dritten Spiel bedanken.

Der Tottenham-Star erzielt drei der vier Tore, wobei er zweimal vom Punkt trifft (49., 73.). Schon in der 24. Minute bringt er die Gastgeber in Führung. Auch beim vierten Tor, erzielt durch Raheem Sterling, hat er seine Füße im Spiel und leistet den Assist (55.). Kiril Despodov, Neo-Stürmer von Sturm Graz, wird bei Bulgarien nach 67 Minuten eingewechselt.

Neuer Zweiter der Gruppe ist überraschend der Kosovo: Der junge Balkan-Staat schlägt Tschechien 2:1 und liegt damit einen Zähler hinter England. Vedat Muriqi (20.) und Mergim Vojvoda (67.) drehen die Partie nach der Führung durch Patrik Schick (16.). Die Tschechen haben nun drei Punkte Rückstand auf England, zwei auf den Kosovo.

Damit kommt es am Dienstag in Southampton zum Duell der beiden Top-Teams in Gruppe A.

In Pool B festigte die Ukraine durch ein 3:0 in Litauen Rang eins. Ebenfalls auf dem ersten Platz liegt Island in Gruppe H nach einem 3:0 vor eigenem Publikum gegen Moldawien.

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

EM-Quali: Polen machte bei 0:2 gegen Slowenien "zu viele Fehler"

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare