England dreht Quali-Spiel in Montenegro

Aufmacherbild Foto: © getty
 

England jubelt im zweiten Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft 2020 über den zweiten Sieg. Die "Three Lions" gewinnen bei Montenegro mit 5:1.

Dabei startet die Partie aus Gästesicht denkbar schlecht, Marko Vesovic (18.) schießt die Hausherren früh in Front. Michael Keane egalisiert aber zwölf Minuten später per Kopf den Spielstand.

Der Startschuss für furiose 50 Minuten: Zunächst schnürt Ross Barkley den Doppelpack (39., 59.), Harry Kane (71.) vollendet einen Konter und Raheem Sterling setzt den Schlusspunkt (81.).

Für die Engländer ist es nach dem 5:0 zum Auftakt gegen Tschechien der zweite Kantersieg in der laufenden Qualifikation.

England unangefochtener Tabellenführer

Im zweiten Spiel der Gruppe A trennen sich Kosovo und Bulgarien mit einem 1:1. Vasil Bozhikov bringt die Bulgaren vor der Pause in Führung, doch Arber Zeneli (61.) sorgt noch für den Punktgewinn der Kosovaren.

Nach dem zweiten Spieltag führt England die Tabelle souverän mit sechs Punkten und einem Torverhältnis von 10:1 an. Zweiter sind die Bulgaren mit zwei Zählern, gefolgt von Kosovo (1), Montenegro (1) und Tschechien (0).

Kosovo und Tschechien bestritten bisher nur ein Spiel.


Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at

So kitzelte Mentalcoach Markus Rogan die Israelis

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare