Die Noten zum EURO-Finale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Einzelbewertung: Torhüter und Abwehr

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Portugal ist Europameister!

Nach nervenaufreibenden 120 Minuten stehen die Iberer als neuer Titelträger fest.

Zum offiziellen Mann des Spiels wird Innenverteidiger Pepe gewählt. Bei uns ist das Ergebnis ein anderes.

Jeder einzelne Finalteilnehmer erhält bei der LAOLA1-Einzelbewertung eine Note:

HIER GEHT'S ZU DEN EINZELBEWERTUNGEN DER MITTELFELDSPIELER

HIER GEHT'S ZU DEN EINZELBEWERTUNGEN DER STÜRMER UND JOKER

 

TORHÜTER

Rui Patricio

Was für ein Spiel des Sporting-Goalies! Wie er Griezmanns Kopfball über die Latte wehrt, ist ganz großes Torhüter-Kino. Bei Gignacs Stangenschuss ist Glück dabei, doch auch ansonsten strahlt der Torhüter viel Sicherheit aus. Absolute Top-Leistung!

LAOLA1-Note: 1

Deine Bewertung für Rui Patricio?

Hugo Lloris

Hätte er das Tor der Portugiesen verhindern können? Schwer zu sagen. Ein Weltklasse-Torhüter hätte den Weitschuss aus dieser großen Distanz an einem guten Tag wohl halten können. Bitter für Lloris, der ansonsten ein gutes Turnier spielte, aber in diesem entscheidenden Moment nicht zur Stelle ist.

LAOLA1-Note: 4

Deine Bewertung für Hugo Lloris?



ABWEHR

Cedric Soares

Der in Deutschland geborene Southampton-Rechtsverteidiger zeigt bereits in der 4. Minute mit einem weiten Zuckerpass über die gesamte Abwehr auf, Nani vergibt die anschließende Groß-Chance jedoch. Auch sonst besticht er zunächst mit Zug nach vorne. Im Laufe des Spiels lässt er jedoch nach. Hinten leistet er sich keine groben Schnitzer.

LAOLA1-Note: 3

Deine Bewertung für Cedric Soares?

Pepe

Indem er wegrutscht und gegen Giroud den Ball verliert, ermöglicht er Griezmann eine tolle Kopfball-Chance. Ansonsten zeigt der Abwehrchef in der Defensive, warum ihn viele als einen der besten Innenverteidiger dieser EURO am Zettel haben. Der Real-Profi geht energisch in die Zweikämpfe und leistet sich kaum Fehler.

LAOLA1-Note: 2

Deine Bewertung für Pepe?

Jose Fonte

Der Abwehrspieler beginnt die Partie denkbar schlecht mit einem Fehlpass, danach wird er jedoch zum Fels in der Brandung für Portugal. Der 32-Jährige gewinnt viele wichtige Zweikämpfe in der Gefahrenzone. Nach vorne hin versucht er Aktzente zu setzen, was aber nicht immer gelingt.

LAOLA1-Note: 2

Deine Bewertung für Jose Fonte?

Raphael Guerreiro

Gemeinsam mit Joao Mario bearbeitet er die linke Angriffsseite wacker, kommt in der gegnerischen Hälfte zu vielen Ballkontakten und guten Momenten. Seinen besten Moment hat er in der Verlängerung, als er einen Freistoß an die Latte setzt.

LAOLA1-Note: 2

Deine Bewertung für Raphael Guerreiro?



Bacary Sagna

Der Rechtsverteidiger hat defensiv mehr zu tun als sein Pendant auf der linken Seite. Nach vorne hin kommt von ihm wenig. Insgesamt ein unauffälliger und schwacher Auftritt.

LAOLA1-Note: 4

Deine Bewertung für Bacary Sagna?

Laurent Koscielny

Hinten lässt der Arsenal-Innenverteidiger kaum etwas anbrennen, zudem spielt er so gut wie keinen Fehlpass. Beim Gegentor attackiert er Eder jedoch zu zögerlich - letztlich ein entscheidender Patzer.

LAOLA1-Note: 4

Deine Bewertung für Laurent Koscielny?

Samuel Umtiti

Erst sein drittes Länderspiel, doch die 22-jährige Barca-Verpflichtung absolviert auch das EURO-Finale im Stile eines alten Routiniers. Eine Flanke klärt er schmerzvoll mit der Nase zum Eckball, lässt er sich kaum etwas zu Schulde kommen.

LAOLA1-Note: 3

Deine Bewertung für Samuel Umtiti?

Patrice Evra

Ist in das Offensivspiel besser eingebunden als sein Gegenüber. Defensiv wird er vom schwachen Quaresma kaum gefordert, liefert ansonsten eine trockene Partie ab.

LAOLA1-Note: 3

Deine Bewertung für Patrice Evra?

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare