DFB-Team gibt Prämien für EM 2016 preis

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Während der ÖFB über die Spieler-Prämien für die EM 2016 Stillschweigen vereinbart hat, gibt der DFB die ausverhandelten Zahlen bekannt.

Bei einem Aus in der Vorrunde oder im Achtelfinale gibt es für das Team von Jogi Löw kein Geld, der Einzug ins Viertelfinale bringt immerhin 50.000 Euro. Sollte die Mannschaft das Halbfinale erreichen, erhält jeder Spieler 100.000 Euro, eine Finalteilnahme wird mit weiteren 50.000 Euro belohnt.

Für den EM-Titel würde der DFB 300.000 Euro pro Spieler springen lassen.

Bei einem 23-Mann-Kader wären das also 6,9 Millionen.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare