Lazio Rom führt Borussia Dortmund vor

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Dortmund verliert zum Champions-League-Auftakt bei Lazio Rom deutlich mit 3:1.

Von Beginn an sind die Hausherren klar überlegen. Schon in der sechsten Spielminute trifft der Ex-Dortmunder Ciro Immobile nach schnellem Umschalten zur Führung.

Der BVB zeigt sich völlig verunsichert, spielt uninspiriert und macht viele Fehler. Nach einer Ecke von Luis Alberto landet der Ball das zweite Mal im Tor (24.). Der Treffer wird als Eigentor von Marvin Hitz gewertet.

In Halbzeit zwei können sich die Deutschen etwas fangen, sehen aber dennoch wenig Licht. Es braucht einen strammen Abschluss von Erling Haaland, um wieder Hoffnung aufkommen zu lassen (71.).

Diese währt aber nur kurz, wenig später stellt der eingewechselte Jean-Daniel Akpa-Akro den alten Abstand wieder her (76.).

Danach geht nichts mehr, Dortmund muss zum Start eine herbe Enttäuschung verdauen. Lazio zieht mit dem Sieg vorbei an Brügge und an die Spitze der Gruppe F.

Champions League - Spielplan/Ergebnisse >>>

Champions League - Tabellen >>>

Weitere Videos

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare