ManCity schmeißt Dortmund aus der Königsklasse

ManCity schmeißt Dortmund aus der Königsklasse Foto: © getty
 

Manchester City steht im Halbfinale der UEFA Champions League!

Die "Citizens" gewinnen nach dem 2:1 im Hinspiel zuhause auch das Rückspiel auswärts bei Borussia Dortmund mit 2:1, womit sie mit einem Gesamtscore von 4:2 in die Runde der letzten Vier einziehen.

Dabei gelingt Dortmund ein perfekter Start ins Rückspiel im Signal Iduna Park - Jude Bellingham kommt im gegnerischen Sechzehner an den Ball und schlenzt diesen herrlich ins lange Eck (15.). Es ist der erste Champions-League-Treffer in der Karriere des 17-jährigen Engländers.

Manchester City intensiviert daraufhin aber die eigenen Bemühungen und kommt zu einer Reihe an Top-Chancen, die Querlatte bei einem Schuss von Kevin De Bruyne sowie Jude Bellingham, der einen Schuss von Riyad Mahrez von der Linie kratzt, retten den BVB allerdings mit einer Führung in die Halbzeit.

In Halbzeit zwei macht sich Dortmund das Leben dann selbst schwer, nachdem Emre Can im eigenen Sechzehner den Ball mit dem Arm spielt. Riyad Mahrez tritt zum fälligen Elfmeter an und verwertet (55.).

Lange dauert es nicht, bis City das Spiel komplett auf den Kopf stellt. Phil Foden wird bei einem Eckball alleine gelassen, sein folgender Distanzschuss schlägt per Innenpfosten im BVB-Tor ein (75.). Dortmund bäumt sich zwar nochmal ein wenig auf, für ein weiteres Tor reicht es jedoch nicht mehr.

Im Halbfinale trifft Manchester City nun auf Bayern-Bezwinger Paris Saint-Germain. Das Hinspiel in Paris findet entweder am 27. oder 28. April statt, das Rückspiel in Manchester am 4. oder 5. Mai.

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..