Dortmunds Haaland schießt FC Sevilla ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Dortmund ist mit einem 3:2-Auswärtssieg beim FC Sevilla perfekt ins Achtelfinale der Champions League gestartet.

Die in der deutschen Bundesliga in der Krise befindlichen Schwarz-Gelben entscheiden das Hinspiel in Andalusien für sich und legen den Grundstein für den Aufstieg ins Viertelfinale.

Im Ramon-Sanchez-Pizjuan-Stadion wird der BVB aber früh auf dem falschen Fuß erwischt. Suso zieht in der anfänglichen Druckperiode der Hausherren ab, Hummels fälscht unhaltbar über Torhüter Hitz ins eigene Tor ab (7.) - 1:0.

Dortmund rappelt sich jedoch auf und übernimmt mit dem Rückstand das Kommando. Dahoud ist es, der mit einem Traumtor aus rund 20 Metern sehenswert den Ausgleich besorgt (19.). In dieser Tonart geht es weiter. Haaland wird im Doppelpass mit Sancho freigespielt und spitzelt den Ball an Torhüter Bounou zur 2:1-Führung ins Tor (27.).

Noch vor der Halbzeit legt der Ex-Salzburger nach: Reus schickt Haaland, der sich im Eins-gegen-Eins gegen den Schlussmann durchsetzt und einschiebt - Doppelpack zum 3:1 für Dortmund. Unfassbar bleibt Haalands CL-Bilanz: 13 Einsätze, 18 Tore! In der zweiten Hälfte findet der BVB im Konter weitere Chancen vor, Sevilla wird nur sporadisch gefährlich, etwa bei einem Freistoß von Oscar, den Hitz aus dem Eck fischt. Für Ergebniskosmetik sorgt De Jong (84.) mit dem 2:3, das die Chancen der Andalusier auf den Aufstieg weiter nährt.

Die Deutschen gehen somit mit einem 3:2-Vorteil ins Heimspiel am 9. März in Dortmund.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..