Dortmund mit Remis gegen Lazio im Achtelfinale

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Borussia Dortmund und Lazio Rom trennen sich am fünften Spieltag der Champions-League-Gruppe F 1:1, was dem Team von Lucien Favre zum vorzeitigen Aufstieg ins Achtelfinale reicht.

Guerreiro bringt den BVB nach einer wunderbaren Passstafette kurz vor der Pause in Führung (44.). Der ehemalige Dortmunder Ciro Immobile egalisiert die Führung der Schwarz-Gelben durch einen verwandelten Elfmeter in der 67. Minute.

Die ohne den verletzten Erling Haaland angetretenen Dortmunder liefern sich mit den Römern eine ausgeglichene Partie, entscheidende Vorteile kann sich kein Team erarbeiten.

Im Parallelspiel sichert sich Club Brügge das Überwintern im Europacup. Die Belgier schlagen Zenit St. Petersburg im heimischen Jan-Breydel-Stadion mit 3:0, was dazu führt, dass Zenit, mit aktuell einem Punkt, die Gruppe auf jeden Fall als Letzter abschließen wird.

De Ketelaere profitiert beim Führungstreffer für die Belgier von einem Abwehrfehler der Russen (33.), Vanaken versenkt einen Elfmeter zur Vorentscheidung (58.). Den Endstand stellt Lang in der 73. Minute her.

Durch die Punkteteilung bleiben Borussia Dortmund und Lazio Rom weiterhin auf den ersten beiden Rängen der Gruppe F. Der BVB steht mit zehn Punkten auf der Tabellenspitze, während die Römer mit einem Punkt weniger Zweite sind. Brügge, aktuell mit sieben Punkten Dritter, könnte mit einem Sieg bei Lazio Rom die Italiener am letzten Spieltag sogar noch überholen und den Aufstieg ins Champions-League-Achtelfinale schaffen.

Dortmund kann im letzten Spiel bei Zenit den Gruppensieg fixieren.

Champions League - Spielplan/Ergebnisse>>>

Champions League - Tabelle>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare