Lyon kickt Juve aus der Champions League

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Olympique Lyon steht im Viertelfinale der Champions League! Den Franzosen reicht dank eines 1:0-Heimsiegs im Hinspiel eine 1:2-Niederlage bei Juventus Turin, um eine Runde weiterzukommen.

Lyon geht dabei bereits früh in der Partie durch einen verwandelten Foulelfmeter von Memphis Depay in Führung (12.). Juventus findet in weiterer Folge allerdings die besseren Chancen vor - Federico Bernardeschi vergibt zunächst jedoch noch die beste Gelegenheit zum Ausgleich.

Kurz vor der Pause gelingt der "alten Dame" dann aber doch noch der Ausgleich. Nach einem Handspiel von Depay bekommt auch Juventus einen Strafstoß zugesprochen - Cristiano Ronaldo verwandelt sicher (43.).

Die Turiner sind auch in der zweiten Hälfte die spielbestimmende Mannschaft. Wieder ist es Cristiano Ronaldo, der mit einem strammen Distanzschuss die erstmalige Führung für Juventus besorgt (60.).

Juve gibt in der Schlussphase nochmal alles, um den entscheidenden Treffer zu erzielen - wechselt unter anderem auch den angeschlagenen Paulo Dybala ein, der allerdings nach einer Viertelstunde wieder verletzt vom Feld muss - Lyon rettet das Ergebnis allerdings über die Zeit.

Im Viertelfinale wartet nun Manchester City. Bereits am 15. August steht das Entscheidungsspiel um den Einzug in das Halbfinale auf dem Programm.

Die Champions League LIVE bei DAZN - Starte dein Gratismonat>>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare