Youth League: Salzburg feiert nächsten Kantersieg

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

In der zweiten Runde des Meisterschaftsweges der UEFA Youth League feiert die U19 des FC Red Bull Salzburg im Hinspiel einen 8:1-Sieg gegen Kairat Almaty aus Kasachstan.

Die "Jungbullen" führen zur Pause 2:0 durch Tore von Hannes Wolf (16.) und Mergim Berisha (24.). Nachdem Anschlusstreffer durch Koltanov (55.) zerlegen die Salzburger die Gäste: Berisha trifft noch vier Mal (70., 80., 87., 90.), Wolf noch zwei Mal (68., 79.).

Das Rückspiel steigt am 23. November.

RBS kann für YL-Playoffs planen

Für Salzburg, das bislang nur klare Siege feierte (5:0 bzw. 3:0 in Runde gegen Vardar Skopje), geht es nach dem Aufstieg mit den Playoffs weiter.

Für die qualifizieren sich die acht Gruppenzweiten aus dem Champions-League-Weg sowie die Gewinner der zweiten Runde des Meisterschaftsweges. Die Partien dieser Runde werden am 12. Dezember in Nyon ausgelost, dabei werden jeweils ein Gruppenzweiter aus dem CL-Weg gegen eine Mannschaft aus dem Meisterschaftsweg gelost.

Die Spiele finden finden dann am 7. und 8. Februar 2017 statt.

Aufstellung: Zynel – Raischl, Meisl, Igor, Mensah – Sturm, Gorzel, Berisha, Schlager – Filip, Wolf
Auswechslungen: Stumberger für Filip (75.), Montie für Wolf (84.), Schuster für Schlager (84.)
Gelbe Karten: Raischl (54./Foul) bzw. Orazov (74./Foul), Yevseyev (79./Kritik), Oteshev (93./Foul)
Gelb-Rote Karte: Yevseyev (92./Foul)
Zuschauer: 623
Schiedsrichter: Sascha Amhof (SUI)

Marco Rose (Trainer): „Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden, auch wenn wir gerne ohne Gegentreffer geblieben wären. Wir konnten uns eine komfortable Ausgangssituation für das Rückspiel erarbeiten, auch wenn die Partie bei Weitem kein Selbstläufer war. Wir hatten zwischenzeitlich eine Phase, in der wir nicht konsequent verteidigt haben und nicht gemeinsam angelaufen sind. Das führt dann dazu, dass uns eine Mannschaft, die gut Fußball spielen kann, auch in Probleme bringen kann. Für jeden unserer Spieler war das heute gegen die Kasachen ein hartes Stück Arbeit, auch wenn das Ergebnis schlussendlich klar war.“

Xaver Schlager: „Wir haben wirklich gut begonnen und den Gegner im Griff gehabt. In der zweiten Halbzeit haben wir am Beginn etwas schlampig agiert, die Kasachen besser ins Spiel kommen lassen und mussten einen Gegentreffer hinnehmen. In dieser Phase hatten wir Probleme, haben uns aber wieder zurückgekämpft und mit schönen Toren für die Vorentscheidung gesorgt. Die ganze Mannschaft hat heute einen guten Job gemacht, von dem her geht der Sieg mehr als in Ordnung.“

Mergim Berisha: „Ich freue mich heute über meine fünf Treffer, auch wenn ich weiß, dass ich einige große Chancen liegen gelassen habe. Wir haben heute über weite Strecken der Partie einen ansehnlichen Fußball gezeigt und gut kombiniert. Auch wenn wir zwischenzeitlich einen kleinen Hänger hatten, hatten wir die Partie immer unter Kontrolle und haben verdient gewonnen.“


Alle Highlight-Videos aus Europas Top-Ligen – Premier League, La Liga, Serie A, Ligue 1 – findest du hier!


Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare