Chelsea im Achtelfinale; ZSKA baut Druck auf

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Chelsea steht nach einem 4:0 bei Quarabag im Achtelfinale der Champions League.

Willian steht im Fokus: Der Brasilianer holt zwei Elfmeter und Sadygovs Rot (19.) raus, trifft selbst nach Hazard-Ferserlvorlage (36.) und per Weitschuss (84.). Hazard (19.) und Fabregas (73.) verwandeln die fälligen Elfmeter.

Michel (13.) trifft für den aserbaidschanischen Meister nur die Latte.

Die Engländer ziehen in Gruppe C vorübergehend an der Roma vorbei und haben sieben Punkte Vorsprung auf Atletico Madrid (3.).

In Gruppe A gewinnt ZSKA Moskau dank Schennikovs Abseitstreffer (13.) und Jardels Eigentor (56.) 2:0 gegen Benfica Lissabon. Die Russen übernehmen damit mit neun Punkten vor Basel (6) Platz zwei.

Die Schweizer haben zwar das direkte Duell (2:0, 1:2) gewonnen, stehen nun aber mit drei Punkten Rückstand vor der Pflicht, mindestens eines der letzen beiden Spiele gegen Manchester United oder bei Benfica (5. Dezember/a) zu gewinnen.

Für das punktelose Schlusslicht Benfica ist die Europacupsaison beendet.

Verfolge die 20:45-Spiele bei LAOLA1 im LIVE-Ticker: HIER KLICKEN.


Textquelle: © LAOLA1.at

Endspiel für BVB-Trainer Bosz gegen Schalke

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare