Bayern München fertigt Arsenal ab

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Im Hinspiel des Champions-League-Achtelfinals besiegt Bayern München zu Hause Arsenal mit 5:1.

Robben bringt die Gastgeber mit einem Traumtor in Führung (11.). Alexis Sanchez gleicht aus, nachdem Neuer seinen Elfmeter zunächst pariert (30.) - Lewandowski hatte zuvor Koscielny unglücklich getroffen.

Nach der Pause machen die Bayern (Alaba 90) binnen zehn Minuten alles klar: Lewandowski per Kopf (53.), Thiago (56./63.) und Joker Müller (88.) sorgen für den Quasi-Aufstieg der Deutschen.

Die besten Bilder der Achtelfinal-Hinspiele der CL:

Bild 1 von 82 | © getty
Bild 2 von 82 | © getty
Bild 3 von 82 | © getty
Bild 4 von 82 | © getty
Bild 5 von 82 | © getty
Bild 6 von 82 | © getty
Bild 7 von 82 | © getty
Bild 8 von 82 | © getty
Bild 9 von 82 | © getty
Bild 10 von 82 | © getty
Bild 11 von 82 | © getty
Bild 12 von 82 | © getty
Bild 13 von 82 | © getty
Bild 14 von 82 | © getty
Bild 15 von 82 | © getty
Bild 16 von 82 | © getty
Bild 17 von 82 | © getty
Bild 18 von 82 | © GEPA
Bild 19 von 82 | © GEPA
Bild 20 von 82 | © GEPA
Bild 21 von 82 | © GEPA
Bild 22 von 82 | © GEPA
Bild 23 von 82 | © GEPA
Bild 24 von 82 | © GEPA
Bild 25 von 82 | © GEPA
Bild 26 von 82 | © GEPA
Bild 27 von 82 | © GEPA
Bild 28 von 82 | © GEPA
Bild 29 von 82 | © GEPA
Bild 30 von 82 | © GEPA
Bild 31 von 82 | © GEPA
Bild 32 von 82 | © GEPA
Bild 33 von 82 | © GEPA
Bild 34 von 82 | © GEPA
Bild 35 von 82 | © GEPA
Bild 36 von 82 | © GEPA
Bild 37 von 82 | © GEPA
Bild 38 von 82 | © GEPA
Bild 39 von 82 | © GEPA
Bild 40 von 82 | © GEPA
Bild 41 von 82 | © GEPA
Bild 42 von 82 | © GEPA
Bild 43 von 82 | © GEPA
Bild 44 von 82 | © GEPA
Bild 45 von 82 | © GEPA
Bild 46 von 82 | © getty
Bild 47 von 82 | © getty
Bild 48 von 82 | © getty
Bild 49 von 82 | © getty
Bild 50 von 82 | © getty
Bild 51 von 82 | © getty
Bild 52 von 82
Bild 53 von 82 | © getty
Bild 54 von 82 | © getty
Bild 55 von 82 | © getty
Bild 56 von 82 | © getty
Bild 57 von 82 | © getty
Bild 58 von 82 | © getty
Bild 59 von 82 | © getty
Bild 60 von 82 | © getty
Bild 61 von 82 | © getty
Bild 62 von 82 | © getty
Bild 63 von 82 | © getty
Bild 64 von 82 | © getty
Bild 65 von 82 | © getty
Bild 66 von 82 | © getty
Bild 67 von 82 | © getty
Bild 68 von 82 | © getty
Bild 69 von 82 | © getty
Bild 70 von 82 | © getty
Bild 71 von 82 | © getty
Bild 72 von 82 | © getty
Bild 73 von 82 | © getty
Bild 74 von 82 | © getty
Bild 75 von 82 | © getty
Bild 76 von 82 | © getty
Bild 77 von 82 | © getty
Bild 78 von 82 | © getty
Bild 79 von 82 | © getty
Bild 80 von 82 | © getty
Bild 81 von 82 | © getty
Bild 82 von 82 | © getty

Auftakt nach Maß

In München erwischten die Gastgeber einen Auftakt nach Maß. Arjen Robben griff auf sein Patentrezept zurück, zog unbehelligt von den Arsenal-Profis von rechts mit dem linken Fuß nach innen und schlenzte den Ball von der Strafraumgrenze ins lange Kreuzeck (11.). Danach aber geriet vorerst Sand ins Getriebe des deutschen Rekordmeisters, bei dem David Alaba als Linksverteidiger durchspielte.

Arsenal bekam die Partie besser in den Griff und schaffte in der 30. Minute den Ausgleich. Robert Lewandowski verschuldete im eigenen Strafraum nach einem Foul an Laurent Koscielny einen Elfmeter. Alexis Sanchez scheiterte vom Punkt zunächst an Bayern-Goalie Manuel Neuer, war dann aber per Nachschuss erfolgreich, nachdem ihn einige Bayern-Akteure - darunter auch Alaba - nicht am zweiten Versuch hatten hindern können.

In der 43. Minute verfehlte ein Lewandowski-Kopfball nach Flanke von Alaba das Tor. Zwei Minuten später hatte Mesut Özil die große Chance auf die Führung, fand jedoch in DFB-Teamkollegen Neuer seinen Meister.

Koscielny verletzt out

Nach dem Seitenwechsel und dem verletzungsbedingten Ausfall von Koscielny sorgten die Bayern binnen zehn Minuten für die Entscheidung im Spiel und wohl auch im K.o.-Duell. Zunächst köpfelte Lewandowski nach Flanke von Philipp Lahm das 2:1 (53.), dann erhöhte Thiago nach Fersler von Lewandowski auf 3:1 (56.) und schließlich mit einem abgefälschten Schuss auf 4:1 (63.).

Arsenal-Schlussmann David Ospina, der Petr Cech aus der Startformation verdrängte, war nur noch mit den Fußspitzen am Ball. Den Schlusspunkt besorgte der eingewechselte Thomas Müller (88.).

Damit droht den Londonern zum vierten Mal das Achtelfinal-Aus gegen die Bayern. Zuvor hatten sie sich 2005, 2013 und 2014 in dieser Phase gegen die Münchner aus der Champions League verabschiedet.

Textquelle: © LAOLA1.at

Nach WM-Teambewerb: Marcel Hirschers Gegenschlag

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare