Heimsiege für Barcelona und Bayern

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der FC Barcelona beendet die Gruppe C der Champions League am Dienstag mit einem 4:0-Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach. Lionel Messi (16.) und Arda Turan (50., 53., 67.) erzielen die Tore.

Manchester City trennt sich von Celtic Glasgow nach Treffern von Kelechi Iheanacho (8.) bzw. Patrick Roberts (4.) mit 1:1. Barca (15) gewinnt die Gruppe vor ManCity (9), Gladbach (5) und Celtic (3).

In Gruppe D gewinnt der FC Bayern gegen Atletico Madrid 1:0, Robert Lewandowski (28.) sorgt für das Goldtor.

PSV Eindhoven und der FK Rostov trennen sich torlos. Die Spanier (15) holen Rang eins vor den Bayern (12), Rostov (5) und PSV (2).

Bayern bauen CL-Heimserie aus

ÖFB-Star David Alaba, der bei Bayern durchspielt, sorgte indes mit dem FC Bayern München dafür, dass heuer kein Club die Gruppenphase mit dem Punktemaximum von 18 Zählern abschließen wird. Der deutsche Rekordmeister feierte einen 1:0-Heimerfolg über Atletico Madrid. Ein perfekt über die Mauer ins kurze Eck gezirkelter 20-m-Freistoß von Torjäger Robert Lewandowski entschied die Partie. Alaba spielte im 4-3-3-System von Carlo Ancelotti diesmal Innenverteidiger.

Damit bauten die Bayern ihre Rekordserie in der Champions League weiter aus, haben nun schon 15 Heimspiele in Serie gewonnen. Die bisher letzte Europacup-Niederlage im eigenen Stadion kassierten die Münchner am 29. April 2014 mit dem 0:4-Debakel im Halbfinal-Rückspiel gegen Real Madrid. Der Trainer der Spanier hieß damals übrigens Ancelotti. Im Parallelspiel genügte Rostow ein 0:0 bei Schlusslicht PSV Eindhoven zur Absicherung von Rang drei.

Turan-Hattrick bei Barca-Sieg

Wie Atletico in der Gruppe D war auch der FC Barcelona im Pool C bereits als Gruppensieger festgestanden. Die Katalanen feierten zum Abschluss einen klaren 4:0-Heimerfolg über Borussia Mönchengladbach. Lionel Messi erzielte nach Doppelpass mit Arda Turan seinen bereits 93. Treffer Europas Königsklasse. Nach der Pause entschied ein lupenreiner Hattrick Turans binnen 18 Minuten (50., 53., 67.) das Match vorzeitig.

In der Parallelpartie trennten sich der Tabellenzweite Manchester City, das mit einer B-Elf angetreten war, und der Letzte Celtic Glasgow mit einem 1:1. Die Schotten gingen nach einem Solo von Patrick Roberts bereits in der vierten Minute in Führung, doch wenig später erzielte der Nigerianer Kelechi Iheanacho nach Pass von Nolito den Ausgleich (8.). In der Folge sahen die Zuschauer wenig Ansehnliches.

Die besten Bilder des 6. CL-Spieltages:

Bild 1 von 45 | © GEPA
Bild 2 von 45 | © getty
Bild 3 von 45 | © getty
Bild 4 von 45 | © getty
Bild 5 von 45 | © getty
Bild 6 von 45 | © getty
Bild 7 von 45 | © getty
Bild 8 von 45 | © getty
Bild 9 von 45 | © getty
Bild 10 von 45 | © getty
Bild 11 von 45 | © getty
Bild 12 von 45 | © GEPA
Bild 13 von 45 | © getty
Bild 14 von 45 | © getty
Bild 15 von 45 | © getty
Bild 16 von 45 | © getty
Bild 17 von 45 | © GEPA
Bild 18 von 45 | © GEPA
Bild 19 von 45 | © GEPA
Bild 20 von 45 | © GEPA
Bild 21 von 45 | © GEPA
Bild 22 von 45 | © getty
Bild 23 von 45 | © getty
Bild 24 von 45 | © getty
Bild 25 von 45 | © getty
Bild 26 von 45 | © getty
Bild 27 von 45 | © getty
Bild 28 von 45 | © getty
Bild 29 von 45 | © getty

Dienstag:

Bild 30 von 45 | © GEPA
Bild 31 von 45 | © GEPA
Bild 32 von 45 | © GEPA
Bild 33 von 45 | © GEPA
Bild 34 von 45 | © GEPA
Bild 35 von 45 | © GEPA
Bild 36 von 45 | © GEPA
Bild 37 von 45 | © GEPA
Bild 38 von 45 | © GEPA
Bild 39 von 45 | © GEPA
Bild 40 von 45 | © GEPA
Bild 41 von 45 | © GEPA
Bild 42 von 45 | © GEPA
Bild 43 von 45 | © GEPA
Bild 44 von 45 | © GEPA
Bild 45 von 45 | © GEPA

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare