Jaissle glaubt an Bayern-Aufstieg gegen Villarreal

Jaissle glaubt an Bayern-Aufstieg gegen Villarreal Foto: © GEPA
 

Auf den FC Bayern München wartet am Dienstag in der Champions League im Viertelfinal-Rückspiel gegen Villarreal (ab 21 Uhr im LIVE-Ticker) keine leichte Aufgabe.

Nach der 0:1-Niederlage in Spanien muss der deutsche Rekordmeister in der heimischen Allianz-Arena zumindest zwei Tore erzielen, um ohne Elfmeterschießen den Aufstieg ins Halbfinale zu schaffen.

Geht es nach Salzburg-Coach Matthias Jaissle, schaffen die zuletzt nicht überzeugend aufgetretenen Bayern die Wende. " Ich glaube schon, dass die Bayern das noch einmal umdrehen können", sagte der 34-jährige Deutsche am Montagabend in der ServusTV-Sendung "Sport & Talk im Hangar7".

Jaissle hat diesbezüglich in dieser Saison ja schon so seine Erfahrungen gemacht. Mit Salzburg rang er den Bayern in der Bullen-Arena ein 1:1-Remis ab. Im Rückspiel setzte es dann in München allerdings eine deutliche 1:7-Niederlage.

Titelgewinn der Bayern würde 1:7 "erträglicher machen"

"Wenn die Bayern noch den Titel holen, würde es die bittere Niederlage leichter erträglich machen", lächelte Jaissle, der Manchester City als größten Titel-Konkurrenten für die Bayern sieht.

Trotz der hohen Pleite im Rückspiel, wird dem Coach das Duell mit dem deutschen Rekordmeister in positiver Erinnerung bleiben.

"Das Hinspiel gegen die Bayern war schon etwas Besonderes. Zu wissen, dass man an einem guten Tag auch so einer Weltklasse-Mannschaft Paroli bieten kann. Auch wenn es am Ende durch das Rückspiel nichts gebracht hat."

"Haben das 1:7 akribisch analysiert"

Aus dem Debakel in München habe man auch versucht wichtige Lehren für die Zukunft zu ziehen. "Wir haben das 1:7 akribisch analysiert und versucht zu ergründen, warum wir das Spiel so hoch verloren haben. Es hat uns zu diesem Zeitpunkt natürlich stark mit Corona erwischt – das war schon ein Faktor."

"Bayern hat an diesem Tag aber auch einfach sehr, sehr guten Fußball gespielt. Die haben so eine gute Qualität, dass man sie manchmal einfach nicht verteidigen kann. Dieser Abend trübt aber nicht die erfolgreiche Champions-League-Saison", überwiegt die Freude über die in den Spielen davor gezeigten Leistungen.

"Manche Spiele haben mich extrem stolz gemacht, wie sich die Spieler auf der internationalen Bühne repräsentiert haben."

Im UCL-Magazin seht ihr die Highlights aus der Königsklasse:

Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..