RBS-Update zu Lainer und Berisha

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Stefan Lainer meldet sich für das Hinrunden-Spiel des FC Red Bull Salzburg in der 3. Quali-Runde gegen HNK Rijeka fit.

"Ich bin zu 100 Prozent fit und fühle mich sehr gut. Ich habe zuletzt auch schon 20 Minuten beim WAC gespielt, auch da ist es mir sehr gut gegangen."

Bei Valon Berisha wird die Entscheidung der UEFA, ob dem Einspruch gegen die Rotsperre stattgegeben wird, erst am Mittwoch fallen.

Für Salzburg, das sich bereits am Dienstag öffentlich über das Vorgehen ärgerte (Hier nachlesen!), ist das Prozedere der UEFA "diffus" und für die Matchvorbereitung "alles andere als optimal".

Rose über den Gegner

Trainer Marco Rose: "Valon ist ein wichtiger Faktor, aber wenn er nicht spielen darf, werden wir ihn ersetzen und das auch schaffen."

Über den Gegner sagt der Deutsche: "Ich erwarte eine spielstarke Mannschaft mit hoher Qualität bei den Einzelspielern. Sie haben einen sehr cleveren, pfiffigen Trainer, der sie mannschaftstaktisch sehr gut aufstellt. Es wird eine schwierige Aufgabe, aber wir sind gut drauf, haben den unbedingten Willen weiterzukommen - es wird ein heißer Tanz."

Für diesen sind 10.000 Tickets verkauft.

Mögliche Aufstellungen:

Red Bull Salzburg - HNK Rijeka (Wals-Siezenheim, Red-Bull-Arena, 18.45 Uhr, SR Daniel Stefanski/POL)

Salzburg: Walke - Lainer, Miranda, Caleta-Car, Ulmer - Yabo, Samassekou, Leitgeb - Lazaro, Wolf, Dabbur

Ersatz: Stankovic - Pongracic, Farkas, Haidara, Gulbrandsen, Hwang, Minamino

Fraglich: V. Berisha (gesperrt/Einspruch von Salzburg soll am Mittwoch von UEFA behandelt werden)

Es fehlen: Tetteh (Knie), Schlager (Sprunggelenk), Atanga (Mittelfuß)

Rijeka: Sluga - Ristovski, Elez, Zuparic, Zuta - Vesovic, Bradaric, Misic, Matei - Heber, Gorgon

Ersatz: Nevistic - Puncec, Crnic, Gavranovic, Dokovic, Ajayi, Males


Textquelle: © LAOLA1.at

Munas Dabbur: Ohne Oscar ist ihm wohler

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare