Geschockte Fußball-Welt reagiert mit Mitgefühl

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Der Sprengstoff-Anschlag auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund hat weltweit große Bestürzung ausgelöst.

Mannschaften, Spieler, Trainer und bekannte Gesichter stellten sich solidarisch auf die Seite des BVB und sprachen dem gebeutelten Klub ihre Unterstützung aus.

"Getrennt in den Farben, vereint gegen Gewalt!", twitterte etwa der Kapitän vom Erzrivalen Schalke 04 Benedikt Höwedes. Auch österreichische Vereine zeigten via Social Media ihr Mitgefühl. Ein schwerer Schlag für den Sport!

LAOLA1 verschafft einen Überblick über die prominentesten Social-Media-Einträge nach dem BVB-Attentat:

Textquelle: © LAOLA1.at

Festnahme nach BVB-Anschlag! Verdächtige im Visier

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare