Wie eine dritte Halbzeit in Paris

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Wie schon im Achtelfinal-Hinspiel gegen Paris Saint Germain (0:4) erlebt der FC Barcelona auch im ersten Duell des Viertelfinales bei Juventus ein Debakel.

"Es fühlte sich wie die dritte Halbzeit in Paris an", sagt Trainer Luis Enrique nach dem 0:3 in Turin. Mit einem Unterschied. Der Glaube an einen Aufstieg ist wesentlich geringer als nach der Niederlage in Paris.

Von einer Aufholjagd im Rückspiel will der 46-Jährige gar nicht reden: "Ich bin im Moment einfach nur angepisst."

Iniesta: "Nicht so schlimm wie in Paris"

"Unser Positionsspiel und andere Details auf dem Platz waren unter dem geforderten Standards. Unsere Intensitität im Spiel muss viel höher sein. In der Champions League gegen ein Team wie Juve kommst du so nicht weiter", so die Analyse von Enrique.

Der Coach sieht die Leistung des Teams wesentlich dramatischer als die Spieler. "Wir fühlen uns nicht so schlimm wie in Paris, auch wenn eine weitere große Aufgabe auf uns wartet", meint Routinier Andres Iniesta.

Der Mittelfeldspieler hat die Hoffnung auf ein ähnlich spektakuläres Comeback wie im März: "Wenn wir so spielen, wie wie es nötig ist, können wir das Ding drehen. Sonst ist es unmöglich."

Starkes Juve, nicht schwaches Barca

Trainer Enrique sucht die Schuld für dieses erneut deutliche Ergebnis bei sich selbst: "Ein Coach macht alles, um dem Team zu helfen und es vorzubereiten, aber offenbar habe ich das nicht getan."

Aufseiten von Juventus ist klar, dass das deutliche Ergebnis nicht auf die Schwäche von Barca zurückzuführen ist. "Wir haben eine gigantische Leistung abgeliefert und uns das verdient", meint Ex-Barca-Spieler Dani Alves.

Der Brasilianer weiß aus jahrelanger Erfahrung um die Heimstärke der Blaugrana, kann sich aber nicht vorstellen, dass der "Alten Dame" ein ähnliches Schicksal wie PSG widerfährt: "Wenn wir die Intensität im Rückspiel beibehalten können und uns ein Auswärtstor gelingt, schaffen wir es ins Semifinale."




Bomben-Explosionen in Dortmund. So reagierten die Fans im Westfalen-Stadion:

Bild 1 von 17 | © getty
Bild 2 von 17 | © getty
Bild 3 von 17 | © getty
Bild 4 von 17 | © getty
Bild 5 von 17 | © getty
Bild 6 von 17 | © getty
Bild 7 von 17 | © getty
Bild 8 von 17 | © getty
Bild 9 von 17 | © getty
Bild 10 von 17 | © getty
Bild 11 von 17 | © getty
Bild 12 von 17 | © getty
Bild 13 von 17 | © getty
Bild 14 von 17 | © getty
Bild 15 von 17 | © getty
Bild 16 von 17 | © getty
Bild 17 von 17 | © getty

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare