Dortmund hakt CL-Achtelfinale ab

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Nach dem enttäuschenden 1:1 von Borussia Dortmund gegen APOEL Nikosia am 3. Spieltag der Champions League haken die Deutschen das Achtelfinale ab. "Ich bin kein Träumer, sondern Realist. Es geht jetzt primär darum, den dritten Platz noch zu sichern", erklärt Spoortdirektor Michael Zorc.

Der BVB liegt mit lediglich einem Punkt als Dritter der Gruppe H schon jeweils sechs Zähler hinter Real Madrid und Tottenham.

"Wir müssen jetzt schnell eine Reaktion zeigen, vor allem auch in der Bundesliga. Wir haben zwei Spiele nicht gewonnen und auch nicht so gut gespielt, da müssen wir wieder rauskommen. Wir dürfen uns nicht zu kleinreden, aber müssen am Wochenende drei Schippen drauflegen", erklärt Marcel Schmelzer.

Textquelle: © LAOLA1.at

Martin Hinteregger erfolgreich am Sprunggelenk operiert

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare