Zulj: "LASK hat 50:50-Chance"

Aufmacherbild Foto: © getty
 

Am Dienstag steigt für den LASK das Hinspiel im CL-PLayoff gegen Club Brügge (LIVE ab 20:30 Uhr im LAOLA1-Ticker). Seit Jänner 2019 kickt Peter Zulj in Belgien bei RSC Anderlecht. Der 26-Jährige kennt also die Stärken und Schwächen vom Gegner der Linzer.

"Brügge ist um einiges stärker als Basel. Brügge hat individuell mehr Qualität und funktioniert als Mannschaft viel besser. In der Abwehr haben sie Maschinen, die richtig abräumen. Der LASK muss Druck auf die Abwehr ausüben, die zweiten Bälle gewinnen und schnell nach vorne spielen - so wie es der LASK immer macht", erklärt Zulj in die "OÖN".

Zulj taut LASK eine Überraschung zu

Der ÖFB-Teamspieler traut dem LASK aber durchaus eine weitere Überraschung zu. "Der LASK war gegen Basel sehr beeindruckend und in zwei Spielen viel besser. Wenn sie ihr Spiel durchziehen, dann ist die Chance sehr gut, dass sie in die Champions League kommen. Der LASK hat eine 50:50-Chance - wenn das Pressing durchgezogen werden kann und die Tormöglichkeiten kaltschnäuzig genutzt werden. Ich hoffe, dass der LASK weiterkommt."

Auf die Linzer wartet vor allem eine extrem eingespielte Mannschaft. "Sie spielen jahrelang zusammen. Alle wissen, wie der andere tickt. Brügge ist auch eine spielstarke Mannschaft, auch im Konter sehr gefährlich mit den schnellen Spielern und dazu zweikampfstark."

Auswärts könnte es hitzig werden. "Ich habe dort bisher einmal gespielt. Dort herrscht eine richtig gute Atmosphäre. Der LASK wird extrem ausgepfiffen werden. Hat Brügge eine gute Aktion, flippt das Stadion aus. Wenn der LASK aber das Spiel gut in den Griff bekommt, wird es auch schnell ruhig", so Zulj.

Textquelle: © LAOLA1.at

Rapid nach Sieg bei Sturm: Nur nicht wieder in Schönheit sterben

Zum Seitenanfang»

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare