Fünftes Remis im fünften Heimspiel für die Austria

 

Fünftes Heimspiel - fünftes Remis in der Generali Arena für die Wiener Austria! In der elften Bundesliga-Runde gibt es gegen die Admira nur ein 2:2.

Die Südstädter beginnen engagierter und belohnen sich nach 14 Minuten selbst: Josef Ganda lässt zwei Austrianer stehen und schließt in die lange Ecke ab. Die Führung der Gäste hält aber nicht lange.

Nur vier Minuten später wird Marco Djuricin ideal eingesetzt, der Stürmer sieht Georg Teigl im Strafraum - 1:1 (18.).

In einer etwas zerfahrenen ersten Hälfte bleibt es bei diesem Spielstand, die Admira muss außerdem ihren Torschützen früh vorgeben: Ganda muss nach nur einer halben Stunde verletzt vom Feld. Auch Dominik Starkl kommt nach der Pause nicht mehr zurück und muss angeschlagen passen.

Nach Seitenwechsel kommt die Austria engagierter aus den Startlöchern, es dauert aber bis zur 67. Minute, ehe der Momente zuvor eingewechselte Noah Ohio für die Früchte der Bemühungen sorgt: Der 18-Jährige köpft nach einer Flanke zu seinem zweiten Bundesliga-Tor in violett ein.

Auch diese Führung hat nicht lange Bestand: Patrick, zur Halbzeit eingewechselt, wird von Lukas Malicsek per Stanglpass in Szene gesetzt und netzt im dritten Einsatz erstmals für die Admira (74.).

Die Austria ist im dichten Mittelfeld mit zwölf Punkten Achter, wird aber noch einen Platz an die ersten Verfolger WAC (9./12 Punkte) oder LASK (10./10) nach deren direktem Duell einbüßen. Die Admira ist mit einem Punkt mehr als die Veilchen vorerst Fünfter. Zwischen Rang drei und zwölf liegen derzeit nur sechs Punkte.

Bei der Austria steht mit Ziad El Sheiwi ein "Rekord-Youngster" in der Startelf. Der Linksverteidiger ist mit 17 Jahren und 219 Tagen der jüngste Austrianer seit der Bundesliga-Gründung 1974 in einer Austria-Anfangsformation.

Tabelle der ADMIRAL Bundesliga >>>

Spielplan/Ergebnisse der ADMIRAL Bundesliga >>>

Textquelle: © LAOLA1.at/APA Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..