Röcher-Zaubertor für WAC gegen LASK zu wenig

 

Die Trendumkehr zweier zum Meisterrunden-Auftakt siegloser Mannschaften gelingt im Bundesliga-Duell LASK gegen den WAC nur den Oberösterreichern. In der 24. Runde siegen die Linzer mit 2:1 gegen den WAC und behaupten Rang drei in der Tabelle.

Von Anfang an sind die Linzer aktiver und gehen durch einen Ranftl-Hammer nach kurz abgespieltem Freistoß in Führung (29. Minute). Der WAC wird nur durch Röcher richtig gefährlich (19.).

Nach der Pause ändert sich zunächst wenig am Geschehen, der LASK wird aber immer passiver und muss durch ein Zaubertor von Röcher den Ausgleich hinnehmen. Der Offensivmann überhebt den chancenlosen LASK-Keeper Schlager von der Strafraumgrenze (70.).

Die Oberösterreicher lassen den Kopf aber nicht hängen, der eingewechselte Rnic kommt gegen Balic einen Schritt zu spät, den fälligen Elfmeter verwertet Wiesinger sicher (78.).

Der LASK ist nach dem Sieg weiter Dritter (24 Punkte), der WAC bleibt auf Rang sechs (16 Punkte).

Bundesliga - Spielplan und Ergebnisse >>>

Bundesliga - Tabelle >>>

Textquelle: © LAOLA1.at Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

KOMMENTARE..