Nächste Woche kann für Salzburg alles aufgehen

Aufmacherbild Foto: © GEPA
 

Red Bull Salzburg steht vor einer möglichen perfekten Woche.

Am Montag (17 Uhr - LIVE bei LAOLA1) trifft die U19 in Nyon im Youth-League-Finale auf Benfica Lissabon, am Mittwoch gastieren die Profis im Halbfinale des Cups bei der Admira und am Samstag könnte im Heimspiel gegen Schlusslicht Ried der vierte Titel in Folge (ex aequo Rekord mit Austria) fixiert werden.

"Es ist ein guter Drive drinnen und wir können die Früchte ernten", zeigt sich Sportchef Christoph Freund bei "Sky" zufrieden.

Christoph Freund: "Es war ein überragendes Spiel"

Der 39-Jährige war am Freitag beim sensationellen 2:1 gegen den FC Barcelona natürlich in der Schweiz zugegen.

"Es war ein überragendes Spiel und ein überragendes Erlebnis für die Jungs. Sie spielen ein super Turnier, zeigen hervorragende Leistungen und die Euphorie ist groß."

Das Ziel ist klar: "Jetzt stehen wir im Finale und wollen das gewinnen. Es wird eine super interessante Partie gegen einen starken Gegner.“

Postkarten-Wetter in der Schweiz! Impressionen aus Nyon:

Bild 1 von 8 | © GEPA
Bild 2 von 8 | © GEPA
Bild 3 von 8 | © GEPA
Bild 4 von 8 | © GEPA
Bild 5 von 8 | © GEPA
Bild 6 von 8 | © GEPA
Bild 7 von 8 | © GEPA
Bild 8 von 8 | © GEPA

Auch die Profis, die sich wie am Freitag ebenfalls am Montag die U19-Kollegen gemeinsam im Stadion im TV ansehen werden, sind überaus erfolgreich, wenngleich sie aktuell nicht so schön spielen wie ihre Jugendmannschaft.

Oscar über schmeichelhaften Sieg

Doch 2017 ist die Mannschaft von Trainer Oscar weiter ungeschlagen und spielte in zehn Partien auch nur einmal remis. In St. Pölten hätte es fast das zweite Unentschieden gesetzt, doch Salzburg kam mit einem schmeichelhaften Sieg davon.

"Wir haben in den ersten 30 Minuten auf hohem Niveau gespielt, haben es aber nicht geschafft, mit Ruhe weiterzuspielen. St. Pölten war in der zweiten Hälfte besser - Gratulation. Wenn der SKN so spielt wie heute, wird er nicht absteigen. Ich bin froh über die drei Punkte in einem Stadion, in dem es nicht leicht ist, zu gewinnen."

Zum Titel lässt Oscar sowieso nicht gratulieren: "Wir bleiben dabei: Wir denken von Spiel zu Spiel, und jetzt konzentrieren wir uns auf den Cup."

Aber bereits in einer Woche könnte Salzburg Youth-League-Sieger, Cup-Finalist und Meister sein.

Textquelle: © LAOLA1.at

Youth League: Schlager fehlt RB Salzburg auch im Finale

Zum Seitenanfang »

LAOLA Meins - Tags folgen

COMMENT_COUNT Kommentare